Kino: «Enemy»: Verstörender Erotikthriller mit Jake Gyllenhaal

Berlin - Geschichtsprofessor Adam (Jake Gyllenhaal) wandelt durch sein Leben wie in einem lethargischen Traum - ohne Freude und Freunde, dafür mit aggressivem Sex mit seiner Freundin und einer tristen Wohnung.

«Enemy»: Verstörender Erotikthriller mit Jake Gyllenhaal Bild: capelight pictures/dpa

Das ändert sich, als er sein absolutes Ebenbild in einem alten Film entdeckt. Er macht sich auf die Suche nach diesem Mann und lässt sich auf ein gefährliches Spiel um Macht, Sex und Selbstbetrug ein.

Angelehnt an José Saramagos Romanvorlage «Der Doppelgänger» inszeniert der Kanadier Denis Villeneuve («Prisoners», 2013) «Enemy» als einen betörenden und beklemmenden Erotik-Thriller, der kaum zu entschlüsseln ist, den Zuschauer mit maximaler Verwirrung zurücklässt und genau deswegen so fasziniert.

Enemy, von Denis Villeneuve, Kanada, Spanien, 2013, 90 Min., FSK ab 12, mit Jake Gyllenhaal, Mélanie Laurent, Sarah Gadon, Isabella Rossellini

Enemy

news.de/dpa

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser