Kino: Rückkehr der «X-Men: Zukunft ist Vergangenheit»

Hamburg - Die Comic-Action rund um die «X-Men» geht in ihre siebte Runde.

Rückkehr der «X-Men: Zukunft ist Vergangenheit» Bild: Fox Deutschland/dpa

Das Original-Team der «X-Men»-Saga trifft auf die junge Generation aus dem Prequel «X-Men: Erste Entscheidung» - und Hugh Jackman gibt zum siebten Mal den Wolverine. In «X-Men: Zukunft ist Vergangenheit» lässt ihn Regisseur Bryan Singer auf Zeitreise gehen. Killer-Roboter machen Jagd auf Mutanten - und Wolverine soll in der Vergangenheit verhindern, dass die Sentenels überhaupt geschaffen werden.

Mit Starbesetzung, viel Action, rasantem Tempo und einfallsreichen visuellen Effekten setzte Singer («Superman Returns») den Comic-Blockbuster in 3D um.

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit, von Bryan Singer, USA, 2014, FSK 12, mit Hugh Jackman, Jennifer Lawrence

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser