Musik: Händel-Festspiele für drei Jahre finanziert

Halle - Die Finanzierung der Händel-Festspiele in Halle (Saale) ist für die kommenden drei Jahre weitgehend gesichert. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) versprach der ausrichtenden Stiftung Händel-Haus am Montag jeweils 511 300 Euro pro Jahr aus Landesmitteln.

Schon in den vergangenen Jahren hatte das Land die Veranstaltung gefördert, die dem in Halle geborenen Komponisten Georg Friedrich Händel gewidmet ist. Die Zusagen für die Jahre 2015 bis 2017 standen bis jetzt allerdings unter Vorbehalt. In diesem Jahr steht die Veranstaltungsreihe (vom 5. bis 15. Juni) anlässlich des 300. Thronjubiläums des britischen Königs Georg I., für den Händel lange arbeitete, unter dem Motto «Georg & Georg».

Programm der Händel-Festspiele Halle

news.de/dpa

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser