Leute: Tom Cruise: Drei Premieren an einem Tag

Los Angeles - Tom Cruise (51) und Emily Blunt (31), Stars des neuen Science-Fiction-Thrillers «Edge of Tomorrow» wollen am 28. Mai zu Filmpremieren in drei Ländern jetten.

Tom Cruise: Drei Premieren an einem Tag Bild: Kiyoshi Ota/dpa

Einer Pressemitteilung vom Mittwoch zufolge werden die beiden Hauptdarsteller an dem Tag in London, Paris und New York erwartet. Die Tour de Force über drei rote Teppiche soll um 7 Uhr früh (Ortszeit) in London beginnen, gefolgt von der Premiere in Frankreich um 14 Uhr, bevor es zur nächtlichen Filmvorführung zurück in die USA geht.

Eine rasante Zeitreise unternimmt Cruise auch in dem Thriller. Der «Mission Impossible»-Star mimt einen Soldaten, der im Krieg mit Aliens getötet wird, seinen letzten Kampf aber immer wieder neu durchlebt und dabei in jeder Runde besser wird. Blunt («Der Plan») spielt eine Spezialagentin, die an der Seite von Cruise kämpft, um die Welt vor der tödlichen Invasion der Außerirdischen zu retten.

Doug Liman («Die Bourne Identität») inszenierte den Film nach der Romanvorlage «All You Need Is Kill» des japanischen Autors Hiroshi Sakurazaka. «Edge of Tomorrow» kommt am 29. Mai in die deutschen Kinos.

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser