Gesellschaft: Von der Leine an die Themse - Krönungsreise gestartet

Hannover - Vor 300 Jahren startete Kurfürst Georg I. von Hannover per Kutsche zu seiner Krönung nach London, jetzt wird seine Reise nachgestellt: Ein Laien-Schauspieler startete am Donnerstag in der niedersächsischen Landeshauptstadt verkleidet als Kurfürst zur Krönungsreise nach London.In einer historischen Kutsche legte der Georg-Darsteller den Weg vom Landtag zum Schloss Herrenhausen zurück, wo hunderte Schaulustige warteten.

Von der Leine an die Themse - Krönungsreise gestartet Bild: Peter Steffen/dpa

Die Route der Reise führt über Osnabrück, Bad Bentheim und Den Haag nach London. Sie soll künftig als Krönungsweg ausgeschildert und touristisch vermarktet werden.

In einem Kostüm aus dem Fundus der Staatsoper Hannover verkörpert Wilhelm Lilje den damals 54 Jahre alten Herrscher, der im September 1714 mit seiner Mätresse Melusine von der Schulenburg und großem Gefolge aufbrach. Von seiner Frau Sophie Dorothea hatte er sich scheiden lassen.

Der 51-jährige Schauspieler aus Eschede arbeitet bei der Bundeswehr, er nahm sich für die Tour extra Urlaub und studierte Geschichtsbücher. Den Großteil der Strecke legt der königliche Tross in der vierspännigen Kutsche zurück. An vielen Stationen sind Feste und Empfänge geplant.

Am 12. Mai soll die Europa-Kutsche die holländische Königsstadt Den Haag erreichen. Für die Nachstellung der historischen Schiffspassage fehlen die Mittel. Deshalb bleibt geheim, wie Georg diesmal den Kanal überwindet. Für den 16. Mai ist die Ankunft des Kurfürsten vor dem St. James Palace in London geplant, dann sogar in einer Anfang des 19. Jahrhunderts gebauten Kutsche aus dem Landesgestüt Celle.

Mit der außergewöhnlichen Aktion will die Hannoversch-Britische Gesellschaft für die Jubiläumsausstellung «Hannovers Herrscher auf Englands Thron 1714-1837» werben. Verteilt auf insgesamt fünf Museen in Hannover und Celle wird die Schau vom 17. Mai bis zum 5. Oktober zu sehen sein.

Insgesamt werden weit über 1000 Exponate präsentiert. Die Queen gibt Teile der Kronjuwelen aus dem Tower in London als Leihgabe nach Hannover. Unter anderem werden die Staatskrone von Georg I. sowie die Krönungsrobe von Georg III. präsentiert.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser