Von news.de-Redakteurin Jana Koopmann - 28.03.2014, 08.47 Uhr

Durch(ge)hört: Frauen, haltet eure Männer fest: Sexy Shakira is back!

Vier Jahre Mamazeit waren genug. Klein-Milan wird in Zukunft wohl ab und an ohne seine berühmte Mutter auskommen müssen. Denn: Shakira meldet sich mit einem soliden Gute-Laune-Album zurück. Wir haben für Sie reingehört.

Die letzten vier Jahre standen voll im Zeichen der Familie: Shakira, Freund Piqué und Söhnchen Milan genossen die Dreisamkeit, doch endlich gibt es wieder neue Klänge der südamerikanischen Beauty. Auf ihrem neuen und gleichnamigen Album probiert Shakira Altbewährtes mit neuen Experimenten zu verbinden.

Max Rabe nannte Sie beim Echo 2014 eine «rattenscharfe Popnudel» und verkündete, dass das Album in den iTunes-Charts in 62 Ländern auf Platz 1 ist. Zurecht?

Sommerhit und zwei Schönheiten

Gleich die erste Single-Auskopplung wurde zum Radiohit: «Can't Remember To Forget You» mit keiner Geringeren als Rihanna landete in den Top Ten. Der Song ist gängig und weckte durchaus die Neugierde auf das Album. Über das dazugehörige Video lässt sich allerdings streiten. Dass in diesem Sommer wieder die Fußball-WM ansteht, hört man in «Dare (La La La)». Es soll ja auch der offizielle Song zur Fußballgroßveranstaltung werden. Immerhin ist ihr Freund Piqué spanischer Nationalspieler. Die typische Musik der bisherigen WM-Songs ist unverkennbar, trotzdem ist ein Ohrwurm. Dance und Latin funktioniert prima.

Junge Liebe und das große Glück

Nicht nur typische Latin-Rhythmen dominieren auf dem Album, Shakira probiert sich in «Cut Me Deep» auch dem Reggae. Dieser Song ist definitv tanzbar und lässt den Sommer aufblitzen. Ruhiger hingegen lässt sie es in «You Don't Care About Me» und«Broken Record» angehen. Ruhige Balladen, die gefallen. «Everybody Needs An Anchor» heißt es in ihrem Song «23». Eine schwer verliebte Shakira lässt das zarte Pflänzchen der Liebe zu ihrem Freund Piqué langsam erblühen. Und das dünne Stimmchen von Baby Milan im Hintergrund darf natürlich nicht fehlen. So schön schnulzig! In «The One Thing» lässt sie uns an Ihrem vollkommenen Glück als Mutter teilhaben. Ein poppiger Song, der im Ohr bleibt.

Ein bunter Stilmix

Kurze rockige Ausflüge dagegen bekommt man in «Spotlight» auf die Ohren. Auch das steht Shakira. Ein kurzer Ausflug ins Country-Lager darf nicht fehlen: In «Medicine» angelt sich Shakira den angesagtesten Cowboy Blake Sheldon. Country passt eigentlich nicht so ganz zu ihr, aber ein Ausrutscher darf immer sein. Auch radiotauglicher Pop darf nicht fehlen:«Empire» wirkt groß und mondän. Freunde der lateinamerikanischen Rhythmen kommen auch nicht zu kurz: Mit «Nunca Me Acuerdo De Olvidarte» und «Loca Por Ti» hat sie auch hier zwei Songs im Gepäck. Rock, Pop, Latin, Country - der bunte Musik-Mix macht Spaß.

FOTOS: EM 2012 Die schönsten zehn Spielerfrauen der EM

In jeden Fall ist «Shakira» ein Album, von dem man den ganzen Sommer über noch einiges hören wird. Die Kolumbianerin beweist einmal mehr ihre Vielseitigkeit, zeigt ihre unverwechselbare Stimme und bringt gute Laune nach Hause.

Fazit: 4 von 5 Sterne

Interpret: Shakira
Album: Shakira
Label: Sony Music

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser