Blog «Shopped Tattoos»: So sähen Kate und William als tätowierte Hipster aus

Photoshop-Tätowierkunst vom Feinsten zeigt der Tumblr-Blog «Shopped Tattoos». Er verpasst Royals wie Kate und William, Schauspiel-Ikonen wie Audrey Hepburn und Politiker-Pärchen wie den Kennedy ein gar buntes Antlitz.

Unter Normalbürger sind Tattoos längst salonfähig. Rund jeder vierte Deutsche ist tätowiert. Aber wie würden Menschen mit bunten Bildchen aussehen, von denen man nicht unbedingt erwarten würde, dass sie Tattoos tragen?

Ein Tumblr-Blog namens «Shopped Tattoos» beantwortet diese Frage. Er setzt bekannte Persönlichkeiten wie Audrey Hepburn, Brigitte Bardout, die Kennedys oder auch Kate und William über und über mit Tattoos in Szene.

Fünf lustige und sehenswerte Tumblr-Blogs
Top Five
zurück Weiter

1 von 5

Kate und William als tätowiertes Hipster-Pärchen

Bei manchen sieht die Photoshop-Tattoo-Kunst arg gewöhnungsbedürftig aus. Bei anderen wiederum könnte man sich mit dem gewagten Look anfreunden. Beim Baby-Foto der englischen Royals kurz nach der Geburt von Prinz George waren die Macher des Blogs besonders kreativ.

Kate würde lila-gesträhnte Haare verpasst, William trägt eine Nerdbrille und Haartolle. Auf den Armen beider prangen zahlreiche bunte Motive. Echte Hipster eben. Ob die Engländer ein solches Prinzenpaar zu schätzen wüssten. Wir werden es wohl nie erfahren.

Wie Spock mit Ganzkörpertattoo aussieht und ob Marilyn Monroe als Tattoomodel taugt, können Sie hier sehen.

FOTOS: Tattoos Stars an der Nadel

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser