Paris Hilton: Paris Hilton: DJ ist nur ein Spaß-Job

Auch wenn sie um die ganze Welt reist, um Platten aufzulegen: Paris Hilton sieht sich nicht als DJane. Das sei nur ein Spaß-Job, erzählt sie im "V Magazine". Eigentlich sei sie nämlich Geschäftsfrau.

Paris Hilton bei einer Veranstaltung in Los Angeles Bild: Richard Shotwell/Invision/AP

In den vergangenen Jahren ist Paris Hilton (33, "Paris") um die Welt gereist, um Platten aufzulegen. Die 33-Jährige würde sich aber nicht als DJane bezeichnen, wie sie jetzt dem "V Magazine" verraten hat. "Ich bin Geschäftsfrau und das ist nur ein kleiner Teil von dem, was ich tue. Ich liebe Musik und Partys, also ist es ein Spaß-Job für mich."

Mehr Hits hören Sie auf deluxemusic.tv

Parfüm von Paris Hilton gibt es hier

Allerdings verdient Hilton als DJane offenbar trotzdem nicht schlecht. "Ich habe eine Menge Angebote von überall auf der Welt, also dachte ich mir, warum nicht?", erzählt die Hotelerbin weiter. Eine ihrer schönsten Erfahrungen sei es gewesen, in Macau auf einer Benefizveranstaltung aufzutreten, um die Opfer des Taifuns Haiyan auf den Philippinen zu unterstützen. "David Beckham, Stephen Baldwin und viele großartige Leute haben mir zugesehen."

VIDEO:
Video: spot on news

Elektronische Musik habe sie schon immer begeistert, sagt die 33-Jährige: Dance-Musik könne Leute im Nu glücklich machen. Seit sie 15 ist, gehe sie zu Raves, erzählt die Blondine. Wichtig bei ihren DJ-Jobs sei auch ihr Outfit: "Mein Markenzeichen ist, dass ich immer angezogen bin, als wenn ich vom Laufsteg komme." Vor allem ihre fingerlosen Handschuhe von Chanel seien dabei wichtig. Hilton besitzt nach eigenen Angaben 500 Paar des Modells.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser