Regierung: Ruslana spielt Klavier auf Kiewer Barrikaden

Kiew - Die ukrainische Popsängerin und Regierungskritikerin Ruslana (40) hat auf den Barrikaden in Kiew ein Konzert auch für die Polizisten auf der Gegenseite gegeben.

Ruslana spielt Klavier auf Kiewer Barrikaden Bild: dpa

Die Siegerin des Eurovision Song Contests von 2004 («Wild Dances») habe damit die angespannte Lage in der Hauptstadt auflockern wollen, berichteten örtliche Medien.

Dazu trug Ruslana auf einem in den blau-gelben Landesfarben bemalten «Instrument der Freiheit» die «Ode an die Freude» von Beethoven sowie Beatles-Songs vor. Der Popstar hatte zuvor wiederholt kostenlose Konzerte auf dem von der Opposition besetzten Unabhängigkeitsplatz (Maidan) gegeben. Seit mehr als zwei Monaten demonstrieren in Kiew Zehntausende Menschen gegen Präsident Viktor Janukowitsch.

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser