Durch(ge)lesen: Kein Cent in der Tasche und trotzdem glücklich

Raphael Fellmer ist das, was man einen Austeiger nennt. Seit vier Jahren lebt er ohne einen Cent in der Tasche, ohne ein Konto und ohne Einkünfte. Dass man damit dennoch zufrieden und glücklich leben kann, beweist er jeden Tag aufs Neue.

Raphael Fellmer zeigt seine Ausbeute geretteten Biokaffees. Der 28-Jährige aus Kleinmachnow braucht zum Leben fast keinen Cent. Bild: Bernd Settnik dpa/lbn

Raphael Fellmer fuhr per Anhalter nach Mexiko, ohne Geld. Das war der Beginn seines bis heute andauernden Geldstreiks, um für ein bewussteres Leben einzustehen und auf Hunger, Ungerechtigkeit und Umweltzerstörung aufmerksam zu machen. Sein Wissen hat er zu Papier gebracht und mit dem - kostenfreien - Buch «Glücklich ohne Geld - Wie ich ohne einen Cent besser und ökologischer lebe» veröffentlicht.

Sein Buch verschenkte der 30-Jährige in mehreren deutschen Städten. Auch als E-Book ist es erhältlich. Dabei geht es Fellmer nicht darum, alle Menschen zu einem Leben ohne Geld umzustimmen, sondern stattdessen die Wertigkeit bestimmter Sachen bewusster zu machen. Statt Klamotten und Lebensmittel wegzuwerfen, sollte man sie wieder- und weiterverwenden, und so dem als normal angesehenen Konsum Einhalt gebieten. So stellt er unter anderem in Frage, ob es notwendig ist, zu arbeiten, Miete und Konsumgüter zu zahlen und Gehaltserhöhungen einzufordern, um dann umzuziehen und noch mehr Geld auszugeben.

Beim Lesen des Buches kommt es einem nicht selten vor, als wirke Fellmer wie der Messias persönlich, der unaufhörlich die Botschaft des Umdenkens predigt und damit nicht selten in eine Art Selbstbeweihräucherung abschweift. Durchhaltevermögen ist gefragt, wenn man die 220 Seiten konzentriert verfolgen will. Letztlich sollte man aber zumindest die Tipps am Ende des Buches näher betrachten und sein Verhalten selbst hinterfragen. Wir alle könnten zumindest ein wenig von Fellmers Lebensweise lernen.

Pure Geldverschwendung!
Schwarzbuch
zurück Weiter

1 von 8

Titel: «Glücklich ohne Geld - Wie ich ohne einen Cent besser und ökologischer lebe»
Verlag: Redline Verlag, München 2013
Seitenzahl, Buchart: 220 Seiten, Broschur
Preis: 14,99 Euro (teilweise auch 0,00 Euro)
ISBN: 978-3-86881-505-4

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser