Von news.de-Redakteurin Susett Queisert - 19.03.2014, 11.48 Uhr

Durch(ge)lesen: Dunkle Wahrheiten über die katholische Kirche

Schonungslos, hart und brutal, so schildert «Sledgehammer» seine Erfahrungen während des Zweiten Weltkrieges im Buch «Vom alten Schlag». Mit ganz anderen Erkenntnissen der katholischen Priesterausbildung macht Daniel Brühling in «Das 11. Gebot» vertraut.

Vom alten Schlag

Der New-York-Times-Bestseller «Vom alten Schlag» erzählt aus den Erinnerung von Eugene Sledge, einem Soldaten der berühmten 1. US-Marineinfanteriedivision, der zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges an die Front im Pazifik geschickt wird.

Dabei erwartet den Leser des Buches keine sachliche und strategische Schilderung des Pazifik-Krieges, sondern ein emotionaler Einblick in die Seele eines Marines, der als einfacher Soldat an die Kriegsfront geschickt wird.

Schonungslos, hart und brutal schildert «Vom alten Schlag» die Geschehnisse von «Sledgehammer», gibt Einblicke in seine Sehnsüchte und Ängste, seine Hoffnungen und seine Gefühle im Angesicht des Todes. Nüchtern und dennoch mitreißend zieht das Buch in seinen Bann, auch jene, die an Kriegsliteratur wenig Interesse haben. Die Zeitzeugenberichte des jungen Soldaten sind so erschreckend ehrlich, dass selbst Hollywood nicht vor einer Verfilmung seiner Memoiren zurückschreckte (zum Beispiel mit der Miniserie «The Pacific»).

«Vom alten Schlag» ist ein unvergesslicher Klassiker, welcher mit schockierender Offenheit vom Leben an der Kriegsfront erzählt. 32 Jahre nach der Erstveröffentlichung kann nun auch der deutsche Leser erfahren, wie es ist, diese unfassbaren Ereignisse erlebt zu haben. Unbedingt lesen!

Titel: «Vom alten Schlag»
Verlag: riva, München 2013
Seitenzahl, Buchart: 350 Seiten, Hardcover
Preis: 19,99 Euro
ISBN: 978-3-86883-332-4

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser