Von news.de-Redakteurin Franziska Obst - 02.11.2013, 08.21 Uhr

Außereheliche Abenteuer: Wenn gelangweilte Ehefrauen nach Liebe gieren

Sandra Sonne hat einen Mann, der, wie sie selbst sagt, der beste ist, den sich eine Frau wünschen kann. Gemeinsam ziehen sie ihr Kind groß. Es könnte nicht besser laufen, möchte man meinen. Doch im Bett ist der Wurm drin, weshalb sich die junge Frau mit Leidenschaft erotischen Abenteuern außerhalb ihrer Ehe hingibt.

FOTOS: Seitensprung famos Diese Stars gingen fremd

Heiße Affären und Seitensprünge zur Rettung der eigenen Ehe? Klingt merkwürdig, aber für Sandra Sonne scheint dieses Prinzip zu funktionieren. Weil ihr Ehemann, den sie über alles liebt und der fürsorglicher nicht sein könnte, keine «Lust mehr hat», befriedigt sie ihre sexuellen Begierden anderweitig.

Denn ihre Libido lechzt nach Liebe und Zärtlichkeit. Und sie selbst hat viel Liebe zu geben, denn sie pflegt mehrere Affären parallel. Veraltet sind ihrer Meinung nach die Ansichten, dass nur Männer fremdgehen und sich holen, was ihre Hose ihnen befielt. Denn auch vor diesem Bereich hat die Emanzipation nicht halt gemacht.

Geschichten, die das Leben schreibt

Die Geschichte beruht, so unreal sie auch erscheinen mag, auf einer wahren Begebenheit. Und laut Sandra Sonne handelt es sich keineswegs um einen Einzelfall. Es gibt viele Frauen, die fühlen wie sie. Ihr Mann hingegen, so Sonne, hat von all dem wildem Treiben nicht die leiseste Ahnung.

So erkennen Sie, ob Ihr Partner fremdgeht!
Zweifelnde Frauen aufgepasst
zurück Weiter

1 von 8

Lesen Sie exklusiv bei news.de einen Auszug aus «Sex und Sonne»:

«Sie fragen sich vielleicht, warum Frauen fremdgehen? Aus genau demselben Grund, warum auch Männer es tun! Ich habe selbst so viel zu geben, dass es für mehr als einen Mann reicht. Anfangs fragte ich mich, ob mein Mann noch genug von meiner Leidenschaft und Lust abbekam, aber er musste sie nicht mit anderen Männern teilen, sondern ich entwickelte mehr davon, sodass für alle genug da war. Manchmal auch zu viel, dann musste eben mein Vibrator herhalten.

Der wichtigste Grund ist aber wahrscheinlich der, dass der eigene Partner einem nicht mehr genug Aufmerksamkeit schenkt. Die muss man sich dann eben leider woanders holen. Beziehungen werden nun einmal ein bisschen langweilig, und trotzdem muss man nicht gleich auseinanderrennen, wenn aus Geilheit irgendwann nur noch Respekt geworden ist und aus der früheren Leidenschaft im Bett eine Josefsehe.

FOTOS: Betrogene Ehefrauen Warum lassen sie sich das gefallen?

Das kommt nun einmal vor, aber glücklicherweise leben wir in einer Zeit, wo Frauen gleichberechtigt sind, und das bedeutet auch: Wir haben ein Recht auf unsere Lust; insbesondere dann, wenn unser Mann uns nicht mehr verwöhnen mag.»

Sie nimmt sich, was sie will

Es klingt paradox, doch für Sandra Sonne scheint dieses «Lebensmodell» zu funktionieren. Im Alltag ist sie die brave Ehefrau, die ihren Mann liebt und mit dem sie gemeinsam ein Kind großzieht.

Doch wenn die Gelegenheit günstig ist, sucht sie immer wieder nach erotischen Abenteuern, mit denen sie ihre sexuellen Begierden ausleben kann. Denn ihrer Ansicht nach ist eine Flaute im Bett, noch lange kein Trennungs- geschweige denn ein Scheidungsgrund. Wenn es im heimischen Bett nicht funktioniert, krabbelt die junge Ehefrau eben unter fremde Decken.

Hier können Sie «Sex und Sonne» direkt bestellen!

Autor: Sandra Sonne
Titel: «Sex und Sonne. Die leidenschaftlichen erotischen Abenteuer einer verheirateten jungen Frau, deren Mann natürlich überhaupt gar nichts ahnt. Eine durchweg wahre Geschichte»
Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf
Umfang: 232 Seiten
Preis: 9,95 Euro

Das öffentliche Winseln
Fremdgeh-Promis
zurück Weiter

1 von 11

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser