Fernsehen «Medcrimes»: Neuer Serienversuch bei RTL

Berlin - RTL hat es auf der Suche nach einem neuen Serienstoff nach Wien verschlagen. Dort fiel am Dienstag die erste Klappe zu einem 90-Minuten-Film mit dem Arbeitstitel «Medcrimes», wie der Kölner Privatsender mitteilte.

«Medcrimes»: Neuer Serienversuch bei RTL mit Simon Böer. (Foto)
«Medcrimes»: Neuer Serienversuch bei RTL mit Simon Böer. Bild: (c) Urban Ruths

Sollte der Stoff beim Publikum ankommen, könnte er Grundlage für eine Serie werden, ergänzte eine Sprecherin. Ausgestrahlt wird der Krimi im nächsten Jahr.

In der Geschichte, die RTL zusammen mit dem österreichischen Rundfunk ORF produzieren lässt, geht es um den Polizisten Alex Steiner (Simon Böer) und dessen Bruder Tommi (Julian Mau). Tommi wird bei einem Alex geltenden Attentat angeschossen und landet in der Notaufnahme bei der scharfzüngigen Jungärztin Rita (Julia-Maria Köhler). Alex gerät bei der Tätersuche an eine brutale Untergrundorganisation, Rita stellt indes fest, dass das Geschoss nicht der einzige Grund für Tommis kritischen Zustand ist.

Das Drehbuch stammt von Maja und Wolfgang Brandstetter. Regie führt der Werbe- und Kurzfilmregisseur Peter Ladkani. Gefördert wird das Projekt vom Fernsehfonds Austria und dem Filmfonds Wien. RTL hatte in der jüngsten Vergangenheit Pech mit neuen Serien. Zuletzt blieb die kostspielige internationale Koproduktion «Transporter» bei den Einschaltquoten unter den Erwartungen.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig