Durchgehört
Noel Gallagher im Höhenflug

Mit den High Flying Birds hat Noel Gallagher nach dem Ende von Oasis nicht nur ein tolles Album vorgelegt, sondern auch live begeistert. Jetzt gibt es mit International Magic die passende Doppel-DVD zum Höhenflug.

VIDEO: Noel Gallagher live
Video: YouTube

Man hätte sich das nicht träumen lassen: Nach dem Ende von Oasis schwingt sich Noel Gallagher zu neuer Klasse auf. Der beste Beweis dafür ist die gerade erschienene Doppel-DVD International Magic Live At The O2. Der Konzertmitschnitt aus dem Februar 2012 zeigt seine Band High Flying Birds in Bestform, und macht vor allem deutlich: Noel Gallagher ist nun mit sich im Reinen. Den am Ende zermarternden Psychokrieg mit seinem Bruder Liam bei Oasis hat er hinter sich gelassen, die Autorität über die Songs hat er behalten. Er gefällt sich als Elder Statesman, der niemandem mehr etwas beweisen muss, und das ist eine Rolle, die dem 45-Jährigen ausgezeichnet steht.

(It's Good) To Be Free heißt der erste Song, eine alte B-Seite von Oasis, und doch so etwas wie das Motto für die neue Solokarriere. Neunmal erklingen Oasis-Songs in diesem Konzert in London, dazu kommen elf Stücke von Noel Gallagher's High Flying Birds. Manches wird umarrangiert, wobei immer wieder der Chor und die Bläser glänzen dürfen. Supersonic wird als Akustik-Stück eindrucksvoll, das leicht beschleunigte Little By Little gleicht einer Offenbarung, If I Had A Gun vibriert vor lauter Energie, mit Freaky Teeth gibt es auch ein ganz neues Lied.

Zwischendurch ist Noel Gallagher auf der DVD beim Sightseeing, beim Fußballschauen sowie charmant und schlagfertig bei einer Pressekonferenz zu erleben. Die Fans in London machen immer wieder die prototypische Oasis-Konzert-Geste, nicht nur bei den alten Klassikern aus der Blütezeit der Band: Junge Frauen klettern auf die Schultern ihrer Begleiter, junge Männer ziehen ihre T-Shirts aus und singen aus voller Brust mit. Sie breiten die Arme aus. Diese Pose heißt nicht: «Ich bin Jesus.» Sie heißt: «Seht euch das an, ist das nicht herrlich? Und ich bin mittendrin!» Dann wird klar, wie viel diese Lieder, diese Momente, dieser Mann ihnen bedeuten und wie groß die Kraft der Songs von Noel Gallagher ist.

Auch die zweite DVD (es gibt von International Magic auch eine Special Edition, die zusätzlich noch eine CD mit 13 Tracks enthält) unterstreicht den Ausnahmestatus, den dieser Musiker hat: Die Videotrilogie Ride The Tiger vereint die Clips von If I Had A Gun, The Death Of You And Me und AKA...What A Life! zu einem 20-minütigen Kurzfilm. Dazu gibt es ein Akustik-Set aus Toronto und den Auftritt von Noel Gallagher bei den NME Awards 2012, wo er als «Godlike Genius» ausgezeichnet wurde. Wenn am Ende die versammelte britische Pop-Prominenz zu Don't Look Back In Anger ausflippt, dann versteht man, warum.

Hier geht's direkt zur neuen Live-DVD.

Künstler: Noel Gallagher's High Flying Birds
DVD: International Magic Live At The O2
Plattenfirma: Universal
Erscheinungsdatum: bereits erschienen

Dass es nicht immer ein kreativer Verlust ist, wenn sich eine Band auflöst, beweist auch Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen. Das Quintett besteht aus Sänger Carsten Friedrichs und Bassist Tim Jürgens, die zuvor bei den gerade zu Grabe getragenen Superpunk aktiv waren, ergänzt um drei neue Mitstreiter. Mit ihrem Debütalbum Jeder auf Erden ist wunderschön machen sie genau da weiter, wo Superpunk aufgehört haben: Es gibt Soul-Sound mit viel Lässigkeit, einer Spur Rotz und Themen mitten aus dem Leben.

Der Titelsong erzählt eine Geschichte vom Gewinn auf der Pferderennbahn, der dann sofort verfeiert wird und im Kater mündet – am Ende bleibt trotzdem ein Rest von Zufriedenheit, und die Erkenntnis: «Jeder auf Erden ist wunderschön – sogar du.» Solche kleinen Gehässigkeiten wie die zwei Wörter am Schluss bewahren die Texte von Carsten Friedrichs davor, Klischees zu werden, egal ob er den Frühling im Park besingt oder feststellen muss: Ich lass mich gehen in letzter Zeit.

Natürlich wird auch die Musik gepriesen (Der fünfte Four Top) und der Fußball (Nimm mich mit zum Spiel). Der beste Song ist Mach mich traurig, ein famos beschwingtes Liebeslied, völlig ohne Glamour, aber mit ganz viel Herz. So lässt sich das Ende von Superpunk (fast) problemlos verschmerzen.

Hier der direkte Link zum Album.

Künstler: Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen
Album: Jeder auf Erden ist schön
Plattenfirma: Tapete Records
Erscheinungsdatum: bereits erschienen

Mit Noel Gallagher haben die Sons Of Noel And Adrian nichts zu tun. Wenn man überhaupt eine Vergleichsgröße für das neunköpfige Ensemble aus Brighton finden will, dann sind das Arcade Fire, die ebenso auf ein reizvolles Zusammenspiel von Männer- (Bandleader Jacob Richardson) und Frauenstimme (Catherine Cardin) setzen und mit reichlich Furor, Schwere und fast religiös anmutender Innigkeit zu Werke gehen.

Knots heißt ihr zweites Album, und das passt wunderbar. Denn Sons Of Noel And Adrian verstehen es, in ihrer Musik die verschiedensten Sounds derart dicht zu verknüpfen, dass es unmöglich wird, das Ganze wieder aufzudröseln. Sie nutzen Folk als Fundament, mit uralten Instrumenten, die sie aber gerne elektronisch verfremden. Kammermusik (Black Side Of The River) kann dabei genauso herauskommen wie Soundtracks für nicht existente Filme (Cathy Come Home) oder ungeschriebene Märchen (Heroine).

Am eindrucksvollsten gerät The Yard gleich am Anfang. Zu einer spanischen Gitarre gesellt sich da der entrückte Gesang von Jacob Richardson, und dann setzt ein Orchester ein, das so bedrückt und zugleich erleichtert klingt, als sei es mit seinen Streichern und Holzbläsern den ganzen Weg vom Balkan nach Brighton auf allen Vieren gekrochen. Als Songs kann man diese Stücke eigentlich nicht betrachten – Sons Of Noel And Adrian erschaffen Klanggemälde.

Den Weg zum Album finden Sie hier.

Künstler: Sons Of Noel And Adrian
Album: Knots
Plattenfirma: K&F Records
Erscheinungsdatum: bereits erschienen

kru/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Neue Alben 2012: Noel Gallagher, Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen, Sons Of Noel And Adrian » Medien » Unterhaltung

URL : http://www.news.de/medien/855356723/neue-alben-2012-noel-gallagher-die-liga-der-gewoehnlichen-gentlemen-sons-of-noel-and-adrian/1/