Leute Richard David Precht pro «Entschleunigungsfernsehen»

Richard David Precht pro «Entschleunigungsfernsehen» (Foto)
Richard David Precht pro «Entschleunigungsfernsehen» Bild: dpa

Hamburg - Der Bestseller-Autor Richard David Precht (47) hofft, dass das Publikum seiner neuen Sendung etwas dazulernt.

Das Format «Precht» im ZDF soll keine Talkshow, sondern vielmehr ein «Vis-à-vis-Gespräch mit einem Gast über ein gesellschaftliches Thema mit philosophischem Tiefgang» sein, sagte der Philosoph der Zeitschrift «TV Spielfilm». Es werde auch keine Einspielfilme in der Sendung geben. «Ich bin ein großer Anhänger des Entschleunigungsfernsehens.» Die Sendung «Precht» läuft ab 2. September im ZDF.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig