Leute Annette Dasch stillt auch während der Vorstellung

Annette Dasch stillt auch während der Vorstellung (Foto)
Annette Dasch stillt auch während der Vorstellung Bild: dpa

Osnabrück - Die Sopranistin Annette Dasch (38) stillt ihre fünf Monate alte Tochter auch während einer Vorstellung. «Ich stille andauernd zwischen irgendwas», sagt sie der «Neuen Osnabrücker Zeitung».

«Ich finde das auch wichtig; das Kind soll spüren, dass ich da bin. Und mir tut das selbst auch gut.»

Beruflich habe sie wegen der Geburt ihrer Tochter bislang nicht zurückgesteckt. Allerdings werde sie «für die Zukunft weniger Verträge annehmen».

Dasch beklagt zudem den Niedergang des Volkslieds in Deutschland: «Waren Sie mal mit einem internationalen Jugendorchester unterwegs? Oder bei einem Basketball-Turnier, wo sich Mannschaften aus aller Welt treffen? Wenn man da nachts zusammensitzt, habe ich regelmäßig beobachtet, wie alle irgendetwas können: Die Israelis schmettern Lieder und tanzen wie verrückt, die Leute aus Italien, aus Lettland, aus Finnland, die singen wunderschön Volkslieder, und sind die Deutschen an der Reihe - da kann keiner irgendwas.»

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig