Literatur Liebesbriefe von Ernst Barlach als Buch veröffentlicht

Güstrow - Ernst Barlach und die Frauen - das gilt als ein schwieriges Kapitel. Jetzt liegen die Liebesbriefe des expressionistischen Bildhauers an die Gefährtin seiner letzten Jahre, Marga Böhmer, als Buch vor.

Liebesbriefe von Ernst Barlach als Buch veröffentlicht (Foto)
Liebesbriefe von Ernst Barlach als Buch veröffentlicht Bild: dpa

Sie sprechen eine andere Sprache.

«Ernst Barlach - Marga Böhmer. Briefe» heißt die 208 Seiten starke, bibliophil aufgemachte Publikation der Ernst Barlach Stiftung Güstrow (Mecklenburg-Vorpommern). Sie zeigt den oft so ernst, mitunter griesgrämig wirkenden Bildhauer von einer weitgehend unbekannten Seite: als innig liebenden Mann und mit Wortwitz gesegneten Epistel-Schreiber. Zahlreiche Abbildungen und Faksimile-Wiedergaben einiger Briefe, von Hand eingeklebt, machen den Band zu einer wahren Fundgrube für Barlach-Liebhaber.

Das Buch «Ernst Barlach - Marga Böhmer. Briefe» erscheint anlässlich der Ausstellung «Freude heißt die starke Feder», die am 5. Juli in der Ernst Barlach Stiftung Güstrow eröffnet wird. Die Schau präsentiert bis zum 23. September Liebesbriefe und weitere Zeugnisse der Beziehung von Marga Böhmer und Ernst Barlach.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig