Fernsehen Am Samstag blieben viele Fernsehgeräte aus

Berlin - Die TV-Sender haben am Samstagabend relativ wenige Menschen vor den Fernseher gelockt. Am besten kam zur besten Sendezeit ab 20.15 noch die ARD weg.

Am Samstag blieben viele Fernsehgeräte aus (Foto)
Am Samstag blieben viele Fernsehgeräte aus Bild: dpa

Doch die Wissensshow «Frag doch mal die Maus» mit Eckart von Hirschhausen schalteten auch nur 3,79 Millionen Menschen ein (17,7 Prozent Marktanteil).

Dahinter lagen RTL mit dem Fantasyfilm «Push» (2,20 Millionen Menschen/10,3 Prozent) und das ZDF mit seiner Übertragung der Leichtathletik-EM aus Helsinki, die ab 19.15 Uhr im Schnitt 2,15 Millionen Menschen guckten (11,4 Prozent).

Die ProSieben-Show «Schlag den Star» sahen ab 20.15 Uhr durchschnittlich 1,48 Millionen Menschen (6,9 Prozent). Sat.1 mit Michael Bully Herbigs Trickfilmkomödie «Lissi und der wilde Kaiser» schalteten 1,37 Millionen ein (6,4 Prozent).

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig

Fernsehen: Am Samstag blieben viele Fernsehgeräte aus » Medien » Unterhaltung

URL : http://www.news.de/medien/855326377/am-samstag-blieben-viele-fernsehgeraete-aus/1/

Schlagworte: