Musik Bruce Springsteen ist «Person des Jahres»

Los Angeles - US-Rocker Bruce Springsteen (62) wird von den Grammy-Verleihern für seine humanitären und künstlerischen Verdienste geehrt. Der «Boss» soll die Auszeichnung als «Person des Jahres» im Vorfeld der Grammy-Gala im Februar 2013 erhalten, teilte die Stiftung MusiCares am Donnerstag mit.

Bruce Springsteen ist «Person des Jahres» (Foto)
Bruce Springsteen ist «Person des Jahres» Bild: dpa

Im vergangenen Frühjahr war Ex-Beatle Paul McCartney von der Stiftung der Grammy verleihenden Recording Academy zur «Person Of The Year» gekürt worden. Springsteen hat in seiner 40-jährigen Musikkarriere 17 Studioalben («Born To Run», «Born In The U.S.A.») veröffentlicht, zuletzt im März «Wrecking Ball». Er hat zwanzig Grammy-Trophäen und einen Oscar («Streets Of Philadelphia») gewonnen. Sozial engagiert sich Springsteen vor allem für Programme zur Bekämpfung von Obdachlosigkeit und Hunger. Mit seiner E Street Band war der Rocker Ende Mai ihm Rahmen seiner Europatournee auch in Deutschland aufgetreten.

MusiCares-Mitteilung

Bruce Springsteen

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (1) Jetzt Artikel kommentieren
  • Elke Scheel
  • Kommentar 1
  • 06.01.2013 16:27

Das hat er sich mehr als verdient! Er ist ein erstklassiger Musiker und Geschichtenerzähler, der nie vergessen hat aus welchen Verhältnissen er kommt. Und der sich trotz seines Vermögens für seine Mitmenschen einsetzt, denen es viel schlechter geht und für ein Amerika, dass es verdient hat "The Land of hope and dreams" genannt zu werden.

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig