Literatur 15 Jahre Harry Potter: Der Anfang eines Phänomens

London - Heute ist er längst weltbekannt, doch vor 15 Jahren wusste noch so gut wie niemand, wer Harry Potter ist: Am 26. Juni 1997 erschien in Großbritannien das erste Buch der heute berühmten Reihe um den Zauberschüler - und zwar in einer Auflage von gerade mal 500 Exemplaren.

15 Jahre Harry Potter: Der Anfang eines Phänomens (Foto)
15 Jahre Harry Potter: Der Anfang eines Phänomens Bild: dpa

Autorin Joanne K. Rowling (46) hatte es zunächst nicht leicht gehabt, einen Verlag für «Harry Potter and the Philospher's Stone» zu finden, denn sie hatte noch nie etwas veröffentlicht, berichtete eine Sprecherin des Carlsen Verlags.

In Deutschland kam der erste «Potter» unter dem Titel «Harry Potter und der Stein der Weisen» im Juli 1998 auf den Markt. Es folgten in teils nur wenige Monate langen Abständen die sechs weiteren Bücher. Das letzte erschien am 27. Oktober 2007 mit drei Millionen Exemplaren.

Rowling erlebte in dieser Zeit einen geradezu märchenhaften Aufstieg von der allein erziehenden, mit Geldsorgen kämpfenden Mutter zur gefeierten Autorin und Multimillionärin. Die Verfilmung lief 2001 in den Kinos an. Am 27. September erscheint Rowlings erstes Nicht-Potter-Buch, ein Roman für Erwachsene mit dem Titel «The Casual Vacancy». Der deutsche Titel sei noch nicht bekannt, hieß es bei Carlsen.

Seite Rowling

Seite Pottermore

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig