Fernsehen Thomas Gottschalk: Quotenkönig mit vielen Flops

Thomas Gottschalk: Quotenkönig mit vielen Flops (Foto)
Thomas Gottschalk: Quotenkönig mit vielen Flops Bild: dpa

Berlin - Für das ZDF war Thomas Gottschalk mit der Show «Wetten, dass..?» über Jahrzehnte der Quotenkönig. Doch was der Entertainer neben dem Unterhaltungsklassiker anfasste, geriet häufig zum Flop.

Jetzt soll er neben Dieter Bohlen in der «Supertalent»-Jury sitzen.

Einige Fernsehstationen von Gottschalk:

- 1982: Nach seinem Start beim Radio des Bayerischen Rundfunks (BR) in den 70er Jahren, wo er später auch Fernsehen machte, wechselt Gottschalk zum ZDF. Bis 1987 präsentiert er dort «Na sowas», eine Mischung aus Talk- und Musikshow - ein erster größerer Erfolg.

- 26. September 1987: Er moderiert erstmals die ZDF-Show «Wetten, dass..?» als Nachfolger von Frank Elstner.

- 1990: Gottschalk arbeitet auch für RTL, erst mit der Personality-Show «Gottschalk», von 1992 bis 1995 moderiert er eine Late-Night-Show. Anfangs läuft sie ganz ordentlich, später fallen die Quoten.

- 1992/1993: Pause für Gottschalk bei «Wetten, dass..?»

- 1995 bis 1997: Neben «Wetten, dass..?» moderiert er «Gottschalks Hausparty» bei Sat.1 - die Sendung läuft recht gut.

- 1996 bis 1999: Die Sat.1-Show «Gottschalk kommt» läuft nur mäßig.

- 2002 bis 2009: Im ZDF laufen die Reportagereihe «Gottschalk America» sowie die Formate «Gottschalk & Friends», «Die Cleversten - der große Drei-Länder-Check» und «Musical Showstar 2008» mehr schlecht als recht.

- 3. Dezember 2011: Gottschalk moderiert zum letzten Mal «Wetten, dass..?». Es ist seine 151. Show. Nachdem «Wetten, dass..?» zwischendurch unter zehn Millionen Zuschauer gerutscht war, sehen die letzte Show sogar wieder 14,8 Millionen Menschen.

- 23. Januar 2012: Die Vorabendshow «Gottschalk Live» startet in der ARD mit 4,34 Millionen Zuschauern, doch die Quoten schießen schnell in den Keller.

- 6. Juni 2012: Gottschalk moderiert seine ARD-Talkshow zum letzten Mal. Im Schnitt schalteten nur 1,21 Millionen Menschen die fast werktägliche Show um 19.20 Uhr ein. Der Marktanteil erreichte 4,8 Prozent - weit weniger als die Zielvorgabe von mindestens zehn Prozent.

- 22. Juni 2012: RTL teilt mit, dass Gottschalk in der neuen Staffel der Talentshow «Das Supertalent» gemeinsam mit Dieter Bohlen in der Jury sitzen wird.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig