Auszeichnungen Anna Depenbusch gewinnt Fred-Jay-Preis

München - Die Hamburger Sängerin Anna Depenbusch (34) bekommt in diesem Jahr den Fred-Jay-Preis. Die mit 15 000 Euro dotierte Auszeichnung soll außergewöhnliche deutschsprachige Liedtexte würdigen, teilte der Musikrechteverwerter Gema am Dienstag in München mit.

Anna Depenbusch gewinnt Fred-Jay-Preis (Foto)
Anna Depenbusch gewinnt Fred-Jay-Preis Bild: dpa

Depenbusch erhält den Preis am 25. Juni in Berlin.

Die 34-Jährige texte und komponiere ihre Werke selbst und zähle zu den bekanntesten deutschen Liedermachern. Mit ihrem zweiten Album «Die Mathematik der Anna Depenbusch» habe sie sich endgültig als Pop-Chansonsängerin in der deutschen Musikszene etabliert. Sie experimentiere mit unterschiedlichen Genres wie Country, Polka und Disco.

Die Auszeichnung ist nach dem Textdichter Fred Jay (1913-1988) benannt, Stifterin war dessen Witwe. Schirmherrin ist die GEMA-Stiftung. Zu den Preisträgern der Vorjahre zählen die Band Silbermond, Roger Cicero, Clueso und Peter Maffay.

Mitteilung

Depenbusch

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig