Fernsehen «The Munsters» kommen wieder

«The Munsters» kommen wieder (Foto)
«The Munsters» kommen wieder Bild: dpa

New York - Nach fast 50 Jahren kommen «The Munsters» wieder zurück ins Fernsehen. Der Sender NBC will den Komödienklassiker von 1964 wieder aufleben lassen und als Serie neu starten.

Die Hauptrollen Lilly und Herman sollen Portia de Rossi (39, «Ally McBeal») und Jerry O'Connell (38, «The Defenders») spielen. Ob und wann die seltsame Familie auch wieder nach Deutschland kommt, ist noch ungewiss.

«The Munsters» dreht sich um eine Familie, bei der der Papa Frankensteins Monster ist und die Mutter aus dem Hause Dracula kommt. Mit blutigen Ritualen, schauderhaften Kostümen und seltsamen Schönheitsvorstellungen passen sie nicht besonders in die amerikanische Vorstadtidylle der sechziger Jahre, in der sie leben. Obwohl «The Munsters» nur drei Jahre liefen, gelten sie ebenso als Klassiker wie die «Addams Family».

Die Serie soll allerdings nicht «The Munsters», sondern nach der Adresse der Familie «Mockingbird Lane» heißen. «Die Serie ist in Ton und Art einfach eine gewaltige Weiterentwicklung gegenüber dem Original», sagte Entwickler Bryan Fuller dem «Hollywood Reporter». «Es gibt aber inzwischen so viele zusätzliche Elemente, die wir einbauen können. Die Spielzeugkiste ist sehr, sehr gut gefüllt.»

Offizielle Website der Serie von 1964

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig