Leute Tanzstar Gauthier stirbt für «Soko Stuttgart»

Stuttgart - Prominente Leiche für die «Soko Stuttgart»: Tanzstar Eric Gauthier wird in Folge 82 der beliebten ZDF-Krimiserie tot im Rosensteinpark gefunden.

Tanzstar Gauthier stirbt für «Soko Stuttgart» (Foto)
Tanzstar Gauthier stirbt für «Soko Stuttgart» Bild: dpa

Erstochen, beim Joggen. Schnell ist klar: Es gibt gleich mehrere Personen, die ein Motiv für die Ermordung von Startänzer Jerome Witherman haben.

«Weitertanzen» heißt der Arbeitstitel der Folge, die im Dezember oder Januar im ZDF-Vorabendprogramm zu sehen sein wird, teilte Gauthier Dance mit.

Gedreht wird im Juni unter anderem im Stuttgarter Theaterhaus, der Heimat des Tanzensembles Gauthier Dance, das der Kanadier in den vergangenen Jahren aufgebaut hat. Eric Gauthier wirkt in dem Krimi aber nicht nur als prominente Leiche mit. Für die Tanzszenen der fiktiven Company Melas hat er eine Choreographie erarbeitet. Die 700 Komparsen für das Premierenpublikum wurden leicht gefunden: Es sind die Besucher des Gauthier-Abends «Lucky Seven» am 8. Juni.

Soko Stuttgart

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig