Literatur Initiative zum 100. Geburtstag von Stefan Heym

Initiative zum 100. Geburtstag von Stefan Heym (Foto)
Initiative zum 100. Geburtstag von Stefan Heym Bild: dpa

Berlin - Im kommenden Jahr wäre der Schriftsteller Stefan Heym 100 Jahre alt geworden. Die Rosa-Luxemburg-Stiftung will sich gemeinsam mit Schriftstellern und Künstlern für eine angemessene Würdigung einsetzen.

Das kündigte Vorstandsmitglied Florian Weis am Montag in Berlin an.

Autor Ingo Schulze sagte, es sei wichtig, Heym im Bewusstsein zu halten: «Er fehlt uns nach wie vor.» Der in Chemnitz geborene Heym war 2001 in Israel an Herzversagen gestorben. Zu den wichtigsten Werken des politischen Intellektuellen gehören «Lasalle» (1968), «Der König David Bericht» (1972) und «Fünf Tage im Juni» (1974). Linken-Fraktionschef Gregor Gysi und Autor Christoph Hein nahmen nicht wie angekündigt an der Veranstaltung teil.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig