Donna Summer Disco-Queen starb an Lungenkrebs

Todesfälle
Diese Promis sind 2011 gestorben

US-Ausnahme-Sängerin Donna Summer ist tot. Einem Medienbericht zufolge verstarb die fünffache Grammy-Gewinnerin am Donnerstagmorgen an den Folgen einer Lungenkrebserkrankung. Sie hatte bis zuletzt versucht, ihr Leiden geheim zu halten.

Die Disco-Queen Donna Summer (Love To Love You Baby) ist tot. Sie sei am Donnerstagmorgen im Alter von 63 Jahren in Naples im US-Staat Florida gestorben, teilte ihr Sprecher Brian Edwards mit. Ihre Familie ließ wissen, sie wolle nun «in Frieden ihr außergewöhnliches Leben sowie ihr fortdauerndes Vermächtnis feiern».

Donna Summer
Der letzte Tanz der Disco-Queen
Video: youtube

US-Präsident Barack Obama und seine Frau Michelle sprachen Summers Familie ihr Beileid aus. Ihre Stimme sei unvergesslich, die Musikindustrie habe eine Legende verloren. Dem US-Internetdienst TMZ.com zufolge litt die Ausnahmesängerin an Lungenkrebs. Einem Insider zufolge habe Summer versucht, die Krebserkrankung geheim zu halten.

Summer wurde während der Disco-Ära in den 1970er Jahren zum gefeierten Star. Der fünffachen Grammy-Gewinnerin gelang mit Welterfolgen wie Love to Love You Baby und Last Dance der internationale Durchbruch. Ihr Sound war eine Mischung aus mehreren Genres – sie gewann Grammy-Auszeichnungen in den Kategorien Dance, Rock und R&B.

Die Bezeichnung Disco-Queen gefiel der in Boston als LaDonna Adrian Gaines geborenen Sängerin und Songschreiberin gar nicht. «Ich bin mit Rock'n'Roll aufgewachsen», sagte sie einmal. Summer lebte fünf Jahre in Deutschland. Sie bekam Ende der 1960er Jahre die Hauptrolle in dem Musical Hair. Später arbeitete sie bei anderen Produktionen mit und modelte.

Viele Stars reagierten schockiert auf den Tod Summers. Aretha Franklin und Barbra Streisand hoben Summers wunderbare Stimme und ihr Talent hervor. «Sie war so energiegeladen, als ich sie vor einigen Monaten das letzte Mal sah. Es ist so traurig», erklärte Streisand. Auch Janet Jackson, Quincy Jones, Chaka Khan, Joan Collins und Gloria Gaynor kondolierten. Summer hinterlässt einen Ehemann, Bruce Sudano, und drei Töchter.

rut/ham/news.de/dapd

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig