Literatur Kathrin Röggla erhält Arthur-Schnitzler-Preis

Wien - Die österreichische Autorin Kathrin Röggla (40) erhält den Arthur-Schnitzler-Preis 2012. Im Gedenkjahr an den 150. Geburtstag Schnitzlers (1862-1931) werde eine der profiliertesten Dramatikerinnen der Gegenwart ausgezeichnet, heißt es in einer Mitteilung der Jury.Der Preis ist mit 10 000 Euro dotiert.

Kathrin Röggla erhält Arthur-Schnitzler-Preis (Foto)
Kathrin Röggla erhält Arthur-Schnitzler-Preis Bild: dpa

Die Autorin, die in Berlin lebt, setzt sich in ihren Texten mit aktuellen gesellschaftlichen Themen auseinander. Die Verleihung findet am 20. Mai im Volkstheater Wien statt.

Zuletzt wurde in Mannheim Rögglas Stück «Die Unvermeidlichen» uraufgeführt. Ein großer Erfolg wurde 2009 am Düsseldorfer Schauspielhaus «Die Beteiligten» - in dem Stück setzt sich die aus Salzburg stammende Dramatikerin mit dem Entführungsfall Natascha Kampusch und der Rolle der Medien auseinander.

Röggla wurde bisher unter anderem mit dem Anton-Wildgans-Preis und dem Nestroy-Theaterpreis geehrt. In diesem Jahr ist sie Mainzer Stadtschreiberin.

Der Schnitzler-Preis wird vom österreichischen Kulturministerium und der Stadt Wien finanziert und in unregelmäßigen Abständen von der Arthur-Schnitzler-Gesellschaft vergeben. Bisherige Preisträger sind Franzobel (2002) und Gert Jonke (2006).

Kathrin Röggla

Arthur Schnitzler Gesellschaft

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig