Film Ben-Stiller-Film umbenannt

New York - Nach den Todesschüssen eines Wachmannes auf den schwarzen Teenager Trayvon Martin in Florida hat die 20th Century Fox einen Kinofilm umbenannt.

Ben-Stiller-Film umbenannt (Foto)
Ben-Stiller-Film umbenannt Bild: dpa

«Neighborhood Watch» (deutsch: Nachbarschaftswache) mit Ben Stiller in der Hauptrolle soll nun «The Watch» heißen, berichtete das Branchenblatt «Hollywood Reporter». «Die Alien-Invasions-Komödie hat keinen Bezug zu den tragischen Ereignissen in Florida», hieß es in einer Mitteilung des Filmstudios. Man wolle jede Fehlinterpretation vermeiden.

Der Fall Trayvon Martin hat in den USA für Aufsehen gesorgt und auch eine Debatte über Rassismus losgetreten. Der Wachmann George Zimmerman soll Ende Februar den 17 Jahre alten Schwarzen Trayvon Martin bei einer Patrouille in einem Wohnviertel erschossen haben. Zimmerman beruft sich auf Notwehrgesetze. Erst Anfang April - nach einer landesweiten Welle der Empörung - wurde er wegen Mordes angeklagt und ist derzeit bis zum Prozessbeginn gegen Kaution frei.

In der Science-Fiction-Komödie «The Watch» spielen Stiller, Vince Vaughn, Jonah Hill und Richard Ayoade Wachmänner, die während ihrer Nachbarschafts-Patrouille gefährliche Außerirdische entdecken. Der Filmstart ist in den USA für den 27. Juli angekündigt, in den deutschen Kinos soll «The Watch» am 6. September anlaufen.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig