Fernsehen Sat.1 setzt weiter auf eigene Comedyserien

München/Berlin - Der Privatsender Sat.1 setzt weiter auf seine Comedyserien «Der letzte Bulle» und «Danni Lowinski», die montagabends erfolgreich im Doppelpack laufen.

Sat.1 setzt weiter auf eigene Comedyserien (Foto)
Sat.1 setzt weiter auf eigene Comedyserien Bild: dpa

Im August beginnen die Dreharbeiten zur jeweils vierten Staffel beider Formate, wie der Sender am Donnerstag mitteilte. Die je 13 neuen Folgen sollen dann ab Frühjahr 2013 gezeigt werden.

Henning Baum als «Bulle» Mick Brisgau geht darin seiner Vergangenheit auf den Grund: Was geschah damals wirklich, als auf ihn geschossen wurde und er ins Koma fiel, aus dem er erst 20 Jahre später erwachte? Und Annette Frier als Anwältin Lowinski kann sich endlich ein kleines Büro in der Einkaufspassage leisten, in der sie Shoppingkunden in Rechtsfragen berät. Doch vorerst endet die dritte Staffel beider Serien an diesem Montag (7. Mai).

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig