Fernsehen Quoten: ARD-Komödie und ZDF-Krimi vorn

Berlin - Am Maifeiertag haben ARD und ZDF mit deutschen Fernsehfilmen das Quotenrennen im Hauptabendprogramm für sich entschieden.

Quoten: ARD-Komödie und ZDF-Krimi vorn (Foto)
Quoten: ARD-Komödie und ZDF-Krimi vorn Bild: dpa

Die Komödie «Willkommen in Kölleda» im «Ersten» lag ab 20.15 Uhr mit 6,12 Millionen Zuschauern (Marktanteil 18,7 Prozent) vorn, dicht gefolgt vom Krimi «Marie Brand und die falsche Frau» im «Zweiten», den 5,80 Millionen (17,8 Prozent) einschalteten.

Marktführer RTL blieb da mit Hollywoodproduktionen nur das Nachsehen, allerdings trumpfte der Privatsender bei den jüngeren Zuschauern auf. Die Comicverfilmung «Hellboy» sahen 3,37 Millionen Menschen (10,8 Prozent), die Free-TV-Premiere der Kriegssatire «Inglourious Basterds» von Quentin Tarantino im Anschluss sogar nur 1,63 Millionen (13,2 Prozent). Bei der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen verbuchte RTL jedoch mit 20,2 und 20,5 Prozent Werte über dem Senderschnitt.

Die Sat.1-Krimikomödie «Mord ist mein Geschäft, Liebling» sahen 2,25 Millionen Zuschauer (7,2 Prozent), den Kabel-eins-Historienfilm «Der Name der Rose» 1,55 Millionen (5,1 Prozent), die Vox-Coachingsoap «Der V.I.P. Hundeprofi» 1,46 Millionen (4,6 Prozent) und die RTL-II-Dokusoap «Teenie-Mütter - Wenn Kinder Kinder kriegen» 1,10 Millionen (3,5 Prozent). Am Comedy-Abend von ProSieben war die Episode von «Two and a Half Men» um 21.40 Uhr die quotenträchtigste: 1,32 Millionen Menschen (4,2 Prozent) schalteten ein.

In der Gesamtwertung nach Marktanteilen liegt der Vorjahressieger RTL im Jahr 2012 bisher mit 13,3 Prozent vor dem ZDF (12,3 Prozent), der ARD (12,0 Prozent) und Sat.1 (10,0 Prozent). ProSieben (6,0 Prozent) steht vor Vox (5,6 Prozent), dann kommen Kabel eins (4,0 Prozent), RTL II (3,8 Prozent) und Super RTL (2,2 Prozent).

In der für die Privatsender wichtigen werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen führt RTL deutlich mit 17,7 Prozent vor ProSieben (11,6 Prozent) und Sat.1 (10,4 Prozent). Dahinter folgt Vox mit 7,5 Prozent vor der ARD (6,3 Prozent), RTL II und Kabel eins (je 6,0 Prozent) sowie dem ZDF (5,9 Prozent).

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig