Fernsehen «Let's Dance» oben - «Gottschalk Live» wie immer

Berlin - Die RTL-Show «Let's Dance» läuft nicht überragend, aber immer noch gut genug, um die Konkurrenz in Schach zu halten: 4,85 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 15,8 Prozent) verfolgten ab 20.15 Uhr das Ausscheiden der Sängerin Mandy Capristo.

«Let's Dance» oben - «Gottschalk Live» wie immer (Foto)
«Let's Dance» oben - «Gottschalk Live» wie immer Bild: dpa

An zweiter Stelle platzierte sich die ARD-Umweltkomödie «Der Wettbewerb» mit dem Ehepaar Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer in den Hauptrollen - den Film schalteten 4,55 Millionen Zuschauer (14,5 Prozent) ein.

Jörg Pilawa und seine «Quizshow» mussten sich im ZDF mit 4,04 Millionen Zuschauern (13,1 Prozent) zufriedengeben. Dahinter folgten bereits die Vox-Krimiserien «Rizzoli & Isles» mit 2,32 Millionen (7,5 Prozent) und «The Closer» um 21.10 Uhr mit 2,16 Millionen (7,0 Prozent). Die ProSieben-Krankenhausserie «Grey's Anatomy» brachte es auf 1,90 Millionen Zuschauer (6,1 Prozent) und die Sat.1-Komödie «FC Venus - Elf Paare müsst ihr sein» auf 1,83 Millionen (6,0 Prozent).

Auf den unteren Rängen fanden sich Kabel eins mit dem Drama «Der Zivilprozess», das 1,67 Millionen Zuschauer (5,5 Prozent) sahen, und die RTL-II-Reihe «Außergewöhnliche Menschen» mit 1,44 Millionen (4,6 Prozent).

Thomas Gottschalk und seine ARD-Vorabendshow stießen auch am Mittwoch um 19.20 Uhr auf kein besonderes Interesse, obwohl kurz zuvor bekannt geworden war, dass die Sendung im Juni beendet wird. 1,17 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 4,9 Prozent) schalteten die Ausgabe, in der Komödiantin Anke Engelke zu Gast war, ein.

In der Gesamtwertung nach Marktanteilen liegt der Vorjahressieger RTL im Jahr 2012 bisher mit 13,4 Prozent vor dem ZDF (12,4 Prozent), der ARD (12,2 Prozent) und Sat.1 (9,9 Prozent). ProSieben (6,0 Prozent) steht vor Vox (5,6 Prozent), dann kommen Kabel eins (4,0 Prozent), RTL II (3,7 Prozent) und Super RTL (2,2 Prozent).

In der für die Privatsender wichtigen werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen führt RTL deutlich mit 17,9 Prozent vor ProSieben (11,7 Prozent) und Sat.1 (10,3 Prozent). Dahinter folgt Vox mit 7,5 Prozent vor der ARD (6,4 Prozent), dem ZDF, RTL II und Kabel eins (alle 6,0 Prozent).

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig