Fernsehen «Der Bergdoktor» erklimmt den Quotengipfel

Berlin - Mit der Serie «Der Bergdoktor» hat das ZDF am Donnerstagabend den Quotengipfel erklommen. 5,44 Millionen Zuschauer sahen um 20.15 Uhr die Folge «Schwere Erkenntnis», der Marktanteil betrug 16,6 Prozent.

«Der Bergdoktor» erklimmt den Quotengipfel (Foto)
«Der Bergdoktor» erklimmt den Quotengipfel Bild: dpa

Damit war die Familienserie die meistgesehene Sendung im Hauptabendprogramm.

Der Privatsender RTL hatte nach schwachen Quoten seine beiden Eigenproduktionen «Die Draufgänger» und «Countdown - Die Jagd beginnt» mit ihren Abschlussfolgen in die Nacht verbannt und dafür eine Wiederholung der Actionserie «Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei» um 20.15 Uhr ins Programm gehoben. Der Erfolg war aber nicht durchschlagend: Zwar erreichte die zweistündige «Cobra»-Folge «Der Anschlag» mit 3,43 Millionen Zuschauern mehr Menschen als üblicherweise «Die Draufgänger» und «Countdown», doch die Marktanteile von 10,7 Prozent bei allen Zuschauern und 15,7 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen blieben unter Senderschnitt.

Sat.1 lag wieder recht gut mit seiner US-Krimiserie «Criminal Minds» - die beiden Folgen hatten 3,20 Millionen (9,8 Prozent) und 3,41 Millionen Zuschauer (10,9 Prozent). Den ARD-Krimi «Donna Leon - Blutige Steine» sahen 3,15 Millionen (9,6 Prozent).

Die ProSieben-Castingshow «Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum» sahen 2,75 Millionen Zuschauer (8,8 Prozent), den Animationsfilm «Ice Age 2 - Jetzt taut's» bei Vox 2,27 Millionen (7,0 Prozent) und den Kabel-eins-Wunschfilm «Forrest Gump» 1,45 Millionen (4,8 Prozent). Die beiden RTL-II-Dokusoaps «Die Kochprofis - Einsatz am Herd» und «Frauentausch» hatten je 1,39 Millionen Zuschauer - die Marktanteile betrugen (wegen der unterschiedlichen Sendezeit) 4,3 und 5,1 Prozent.

In der Gesamtwertung nach Marktanteilen liegt der Vorjahressieger RTL im Jahr 2012 mit 13,6 Prozent vor dem ZDF (12,7 Prozent), der ARD (12,3 Prozent) und Sat.1 (9,8 Prozent). ProSieben (5,8 Prozent) liegt knapp vor Vox (5,6 Prozent), dann kommen Kabel eins (3,9 Prozent), RTL II (3,7 Prozent) und Super RTL (2,2 Prozent).

In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen führt RTL deutlich mit 18,4 Prozent vor ProSieben (11,5 Prozent) und Sat.1 (10,2 Prozent). Dahinter folgt Vox mit 7,6 Prozent vor der ARD (6,5 Prozent), dem ZDF (6,2 Prozent), RTL II und Kabel eins (beide 5,9 Prozent).

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig