Film «John Irving und wie er die Welt sieht»: Doku über den Autor

Er war professioneller Ringer, schreibt alle seine Bücher mit der Hand, und spricht sehr gut Deutsch: Bestsellerautor John Irving ringt mit jedem Satz und hegt so einige persönliche Obsessionen.

«John Irving und wie er die Welt sieht»: Doku über den Autor (Foto)
«John Irving und wie er die Welt sieht»: Doku über den Autor Bild: dpa

Berlin (dpa) - Er war professioneller Ringer, schreibt alle seine Bücher mit der Hand, und spricht sehr gut Deutsch: Bestsellerautor John Irving ringt mit jedem Satz und hegt so einige persönliche Obsessionen.

In André Schäfers sehenswerter Dokumentation «John Irving und wie er die Welt sieht» kommt der sportliche Autor ausführlich zu Wort. Dazwischen hören wir Zitate aus Irvings Romanen, und reisen zu einigen Schauplätzen seiner Bücher, die sich bis heute mehr als 10 Millionen Mal verkauft haben.

Das diskrete, stimmungsvolle Autorenporträt läuft am 1. März in den deutschen Kinos an, einen Tag später feiert Irving seinen 70. Geburtstag.

(John Irving und wie er die Welt sieht, Deutschland 2012, 90 Min., von André Schäfer, mit John Irving)

Filmseite

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig