Neues Design So sieht das neue YouTube aus

Aufgeräumter, übersichtlicher und eng verzahnt mit Google+: Der Suchmaschinengigant verpasst seinem Videoportal YouTube ein frisches Design. News.de konnte bereits einen Blick auf die neue Optik werfen.

YouTube (Foto)
YouTube nähert sich mit dem neuen Design Google+ an. Bild: dpa

Voraussichtlich noch bis Ende November gibt sich die Videoplattform YouTube ein neues Gesicht. Wie die Seite Golem.de und verschiedene weitere Onlinedienste berichten, werden die optischen Neuerungen derzeit bei einzelnen Nutzern getestet. Der Relaunch für alle User der Seite steht demnach unmittelbar bevor. Das weltweit größte Videoportal, seit 2006 im Besitz von Google, passt sich dabei an weitere Googledienste an.

Wie ein Blick auf unseren Screenshot des YouTube-Kanals von news.de zeigt, ist die Benutzeroberfläche im Gegensatz zum alten Design dabei künftig in drei klar strukturierte Spalten aufgeteilt. Farblich ist das neue Design in den Farben grau und schwarz gehalten und dürfte vor allem den Usern des Google-Maildienstes Gmail vertraut vorkommen - diesem verpasste Google erst vor kurzem ein neues Aussehen. Zudem wird es größere Vorschaubilder und neue Schaltflächen auf den Übersichtseiten geben.

Musikportale: Die YouTube-Konkurrenten im Test
zurück Weiter Putpat (Foto) Zur Fotostrecke Foto: news.de-Screenshot (putpat.tv)

Für alle Mitglieder des sozialen Netzwerks Google+ dürfte vor allem die Funktion attraktiv sein, sich direkt bei YouTube die Videoempfehlungen von Bekannten anzeigen zu lassen. Weniger Freude löst ein unübersehbarer Werbebanner oberhalb der Übersichtsseite aus, der sich allerdings mit einem Klick ausblenden lässt.

Während das neue Design in den USA schon seit einigen Tagen freigeschaltet ist, kommen derzeit offenbar nur wenige deutsche Internetnutzer in den Genuss der neuen Optik. Wer es vor Spannung allerdings gar nicht mehr aushält, kann sich die Wartezeit mit einem kleinen Trick ersparen.

Mittels einer Tastenkombination (Umschalttaste + STRG + K) lässt sich im Browserfenster des Firefox ein Programmierfenster öffnen, in das man lediglich einen einzeiligen Befehl (document.cookie="VISITOR_INFO1_LIVE=ST1Ti53r4fU") kopieren muss. Eine anschließende Aktualisierung der YouTube-Seite lädt das neue Design. Für alle Google-Chrome-Surfer lautet die Tastenkombination Umschalttaste + STRG + J, Mac-Benutzer sollten es mit den Kürzeln ALT+CMD+J (Chrome) oder Umschalttaste+CMD+K (Firefox) versuchen.

ruk/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig