Nach Hacker-Attacke Playstation Network geht wieder online

Playstation Network geht wieder online (Foto)
Erster Schritt beim Neustart: Playstation-Spieler bekommen wieder Zugriff auf den Online-Mehrspieler-Modus. Bild: dapd

Von news.de-Redakteurin Mandy Hannemann
Die Abstinenz hat ein Ende. Playstation-Besitzer sollen wieder online spielen können. Sony hat nach dem großen Datenklau damit begonnen, die Systeme von Playstation Network und Qriocity wieder zu starten. Und es gibt erste Hinweise auf die Täter.

Sony hat am Sonntag grünes Licht gegeben. In einigen - nicht näher benannten - Regionen wurde mit dem Neustart der Internetdienste begonnen, die nach dem großen Hackerangriff vor Ostern abgeschaltet worden waren. Schritt für Schritt sollen die Onlinedienste Playstation Network (PSN), Qriocity und die Server von Sony Online Entertainment wieder erreichbar sein. Zuerst sollen die Spieler jedoch Zugriff auf den Online-Multiplayer-Modus bekommen, der über PSN abgewickelt wird.

Allerdings: Sony fordert Geduld von den Spielern - und schweigt sich darüber aus, welche Länder zuerst wieder bedient werden. Um den Start so reibungslos wie möglich zu gestalten, sollen Konsolenbesitzer ein System-Update (Version 3.61) ihrer Geräte vornehmen. Elementarster Schritt dabei sei es, die Zugangsdaten auf den Konsolen zu ändern - ansonsten könnten die Online-Dienste nicht genutzt werden.

Das Passwort kann nur auf der eigenen Konsole oder dort geändert werden, wo der PSN-Account aktiviert wurde. An Accounts, die bislang keine Downloads vorgenommen haben, werde ein E-Mail verschickt, die einen Link enthält, über den das Passwort geändert werden könne. Wie Sony mitteilte, stießen die Server jedoch bisher unter den vielen Anfragen zur Passwortänderung an ihre Grenzen.

Amazon-Dienst in Hackerangriff verwickelt?

Ob sich das Warten gelohnt hat? Abwarten. Noch immer ist unklar, in welchem Umfang die Hacker Datenmissbrauch begangen haben. Bislang gibt es keine Meldungen darüber, dass die Angreifer etwa mit Kreditkarteninformationen Schindluder getrieben haben - abgesehen davon, dass einige offenbar ins Internet gestellt worden waren.

Sicher ist, dass Sony die Sicherheitssysteme verstärkt hat. Auch wenn der Konzern bei der Auskunft darüber nur mit vagen Äußerungen dient: So sollen zusätzliche Firewalls installiert worden sein. Obendrein will man mit einem neuen, aggressivem Monitoring im Fall neuerlicher Angriffe früh gewarnt werden.

Wie sich die Angreifer Zugang verschafften, kann bislang nur vermutet werden. Doch es gibt erste, deutliche Hinweise: Wie bloomberg.com meldet, könnte dazu der Cloud-Computung-Dienst des Internetkaufhauses Amazon verwendet worden sein. Die Täter sollen einen Server aus dem Angebot gemietet haben, um von dort aus den Angriff auf Sony zu starten. Das Nutzerkonto sei inzwischen geschlossen worden.

Ist der Neustart ein Schnellschuss?

Ob tatsächlich alle Datenlecks im eigenen Netzwerk abgedichtet worden sind, oder ob sich Sony von der Tatsache negativ beeindrucken ließ, dass - insbesondere in Großbritannien - immer mehr Spieler ihre Playstation 3 umtauschen wollten, ist derzeit fraglich. Ganz auszuschließen ist das nicht, da es ursprünglich hieß, dass die Dienste nicht vor Ende Mai wieder zur Verfügung stehen sollten. Sollte Sony den Neustart zu früh gewagt haben, wäre das eine fatale Entscheidung, die das ohnehin angekratzte Image des Konzerns noch weiter verschlechtern könnte.

Dem versucht das Unternehmen mit einem Wiedergutmachungsprogramm entgegenzuwirken. Neben kostenlosen Spielen und Spielzeiten soll es auch Versicherungen gegen Identitätsdiebstahl geben.

Um auftauchenden Problemen so schnell wie möglich Herr zu werden, hat der Konzern seine Hotline besetzt. Diese ist in Deutschland unter der Telefonnummer (0800) 181 21 94 zu erreichen, in Österreich unter (0800) 40 00 40. Beide Nummern sind Montag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr und Samstag und Sonntag von 11 bis 16 Uhr zu erreichen.

Alle aktuellen Entwicklungen veröffentlicht Sony im hauseigenen Blog.

cvd/krc/rzf/news.de

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
Umfrage
Hier an weiteren Umfragen teilnehmen!
Gamer-Vorlieben
WELCHES GENRE SPIELEN SIE AM LIEBSTEN?

Umfrage
Hier an weiteren Umfragen teilnehmen!
Gaming-Hardware
WELCHE IST DIE BESTE KONSOLE?

news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige