Olsen Brothers Die alten Knaben aus Kopenhagen

Olsen Brothers (Foto)
Die Olsen Brothers nahmen news.de-Redakteurin Ines Weißbach in ihre Mitte. Bild: Tobias Zihn

Von news.de-Redakteurin Ines Weißbach, Köln
Am 13. Mai 2000 holten sie den Sieg des Eurovision Song Contests nach Dänemark - vor exakt elf Jahren. Die Olsen Brothers sprechen mit news.de über Lenas Gewinnchancen, die dänische ESC-Begeisterung und ob sie noch mal antreten würden.

Sie haben heute schon zahlreiche Interviews gegeben. Ist die Medienaufmerksamkeit ähnlich groß wie vor elf Jahren als Sie den Eurovision Song Contest gewonnen haben?

Jorgen Olsen: Nein, aber wir haben trotzdem einen sehr harten Tag hinter uns. Wir haben heute 25 Interviews gegeben. Aber es ist andererseits auch wunderschön in Düsseldorf zu sein und dieses Eurovision-Erlebnis wieder zu haben. Das ist wie nach Hause kommen.

Niels Olsen: Wir sind sehr gern in Deutschland und in Schweden. Alle sind so freundlich und in Deutschland gibt es Kartoffelsalat und Würstchen. (beide lachen)

Schwimmen Sie immer noch auf der Erfolgswelle des Eurovision Song Contests?

Niels: Wir sind ein bisschen älter geworden. Wir haben soviele andere Dinge gemacht seitdem. Wir können nicht unser ganzes Leben auf der Fly On The Wings Of Love-Welle schwimmen. (lacht) Seitdem haben wir viele andere Platten veröffentlicht.

Fans beim ESC
Ein Fest der Völkerverständigung

Jorgen: Das Gute am Eurovision Song Contest ist, er kehrt jedes Jahr zurück. Immer ist es auch ein Rückblick und wir werden eingeladen und dürfen unseren Song spielen.

Wo werden Sie das Finale erleben?

Jorgen: Wir sitzen in der Halle. Das ist das erste Mal seitdem wir gewonnen haben, sonst mussten wir an diesem Tag selbst irgendwo auftreten.

Mit Lena wurde der Eurovision Song Contest in Deutschland viel beliebter.

Jorgen: Ja, es ist eine Art neue Bewegung. Das ist in jedem Land, das gewinnt, so. Das war auch in Dänemark so als wir gewonnen haben.

Sind die Dänen immer noch begeistert vom ESC?

Jorgen: Ja, es ist immer noch eine der meist geschauten Sendungen. 1,5 Millionen Zuschauer sitzen vorm Fernseher und wir sind ja nur 5,5 Millionen Menschen im Land.

Wen finden Sie in diesem Jahr besonders gut?

Jorgen: Ich finde, dass Lena ein guter Act ist. Sie könnte gewinnen.

Niels:
Die beiden irischen Jungs sind auch sehr gut, da werden alle Mädchen anrufen oder SMS schreiben.

Jorgen: Jüngere Leute verstehen besser, was die Intention der beiden auf der Bühne ist.

Niels: Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass die Dänen gewinnen. Die haben einen schönen Popsong.

Die sind auch eine junge Band. Wenn Dänemark gewinnt, könnten Sie sich vorstellen im nächsten Jahr nochmal anzutreten?

Jorgen: Nein, wir sind zu alt. Die alten Knaben aus Kopenhagen. (beide lachen)

Niels (57) und Jorgen (61) Olsen sind, wie ihr Bandname schon sagt, Brüder. Die Dänen stehen seit 1963 gemeinsam auf der Bühne. Seit 1978 nahmen sie immer wieder an der dänischen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest teil. Mit Fly On The Wings Of Love gewannen Sie vor genau elf Jahren den europäischen Sangeswettbewerb. In Deutschland veröffentlichten sie den Titel als Weil nur die Liebe zählt. 23 Alben haben die Brüder veröffentlicht. Die aktuelle Platte, auf der sie Grand-Prix-Hits covern, heißt Wings Of Eurovision.

cvd/news.de

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige