Film Animationsfilm «Rio»: Zwei Aras auf Abenteuersuche

Der Ara Blu hat sich schon mit einem einsamen Leben als einziger seiner Spezies bei seinen Besitzern in Minnesota abgefunden. Doch dann schneien überraschende Neuigkeiten in den Käfig: Es gibt noch einen anderen Ara, und der ist auch noch weiblich.

Animationsfilm «Rio»: Zwei Aras auf Abenteuersuche (Foto)
Animationsfilm «Rio»: Zwei Aras auf Abenteuersuche Bild: dpa

Berlin (dpa) - Der Ara Blu hat sich schon mit einem einsamen Leben als einziger seiner Spezies bei seinen Besitzern in Minnesota abgefunden. Doch dann schneien überraschende Neuigkeiten in den Käfig: Es gibt noch einen anderen Ara, und der ist auch noch weiblich.

Jewel wohnt allerdings nicht um die Ecke, sondern im brasilianischen Rio de Janeiro. Dennoch gelingt ein Treffen. Aber als die beiden schrägen Vögel aufeinandertreffen, merken sie, dass sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Blu kennt nur sein Leben hinter Käfig-Gittern und kann nicht fliegen, während die freiheitsliebende Jewel überall hin flattern möchte. Doch dann bricht das Federvieh gemeinsam zu einer Reise auf, die alles entscheidet. Regisseur Carlos Saldanha war schon bei zwei «Ice Age»-Filmen für die Co-Regie verantwortlich.

(Rio, USA, Brasilien, Kanada 2011, 96 Min., FSK o. A., von Carlos Saldanha, http://www.rio-derfilm.de)

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig