Fernsehen «Puff-Daddy» Bert heiratet mit RTL2

Freunde des Fremdschämens, aufgepasst! Auf RTL2 gibt einer der bekanntesten Bordellbesitzer Deutschlands Einblicke in sein Privatleben. Der fast 60-jährige Bert Wollersheim ist Hauptfigur einer neuen Doku-Soap.

Die Wollersheims (Foto)
Die erstaunliche Welt der Wollersheims, jetzt bei RTL2. Bild: RTL2

Üblicherweise lädt man zur Trauung die Verwandtschaft ein und bestellt ein Hochzeitsmahl. Doch Bordellbesitzer Bert Wollersheim lässt sich liften, während seine Braut Sophia Vegas größere Brüste bekommt. Wer jetzt Lust auf weitere Details hat, sollte RTL2 einschalten - alle anderen lassen es besser bleiben.

Um 20.15 Uhr läuft die erste von acht Folgen der Doku-Soap Die Wollersheims - Eine schrecklich schräge Familie. Die Reihe komplettiert eine Art Trilogie, nachdem im Januar Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie! und Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie! auf die Mattscheibe gekommen waren. Mit Einschaltquoten von anfangs 5,0 beziehungsweise 5,4 Prozent starteten die Familiensoaps für RTL2-Verhältnisse recht ordentlich.

Jetzt wird also nachgelegt - mit Bert Wollersheim, der als «König der Rethelstraße» schon lange die Lokalpresse in Düsseldorf unterhält. Inzwischen dürfte er tatsächlich zu Deutschlands bekanntesten und kultigsten Bordellbesitzern gehören, wie RTL2 ihn nennt. Erst im November war er auf Vox bei «Das perfekte Promi Dinner» zu sehen. Ebenfalls Ende des vergangenen Jahres brach er - fast 60 Jahre alt - zur Hochzeit auf, natürlich nach Las Vegas, anders könnte es beim Namen seiner Liebsten wohl nicht sein. Ein Kamerateam begleitete die Vorbereitungen.

Als «ungewöhnlichstes Hochzeitspaar des Jahres» kündigt der Fernsehsender die Serie an. Bert ist seit mehr als 35 Jahren Bordellchef, Sophia ist 23 Jahre alt und wohnt noch im Kinderzimmer bei Mama. Fast schon müßig zu bemerken, dass Letztere jünger als Berts Tochter ist.

In der ersten Folge der Doku-Soap betritt Sophia erstmals Berts Club in der Düsseldorfer Rethelstraße. Zum Problem könnten die vielen Frauen von «Puff-Daddy» Bert werden, denn die sind ja womöglich eifersüchtig auf die Neue.

Am Nachmittag widmet Bert sich dann seinen Autos - sie gehören neben Cowboy-Stiefeln und dem begehbaren Kleiderschrank in seinem Landhaus zu Berts liebsten Dingen. Doch Sophia will den schneeweißen Rolls-Royce eher in Pink sehen. Ob dazu die Liebe reicht? Freunde des Fremdschämens werden es auf RTL2 gewiss erfahren.

ruk/ivb/news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig