Film Tom Gerhardt und Hilmi Sözer als «Die Superbullen»

Tom Gerhardt und Hilmi Sözer als «Die Superbullen» (Foto)
Tom Gerhardt und Hilmi Sözer als «Die Superbullen» Bild: dpa

Die Kölner Tommie (Tom Gerhardt) und Mario (Hilmi Sözer) haben gute Chancen auf den Titel der dümmsten Cops Deutschlands. Die beiden Chaoten stehen zwar kurz davor, entlassen zu werden, aber irgendwie schaffen sie es immer wieder, den Rauswurf zu verhindern.

Berlin (dpa) - Die Kölner Tommie (Tom Gerhardt) und Mario (Hilmi Sözer) haben gute Chancen auf den Titel der dümmsten Cops Deutschlands. Die beiden Chaoten stehen zwar kurz davor, entlassen zu werden, aber irgendwie schaffen sie es immer wieder, den Rauswurf zu verhindern.

Als das Maskottchen Hennes des 1. FC Köln verschwindet, sind «Die Superbullen» gleich Feuer und Flamme und wild entschlossen, den Talisman wiederzufinden. Tommie und Mario machen sich auf gen Süden, um der heißen Spur nachzugehen.

Gernot Roll hat Deutschlands Antwort auf «Police Academy» mit einem Duo auf die Leinwand gebracht, das schon in «Voll Normaal» zu sehen war.

(Die Superbullen, Deutschland 2010, 85 Min., FSK ab 12, von Gernot Roll, mit Tom Gerhardt, Hilmi Sözer, Axel Stein)

www.diesuperbullen.de

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig