Literatur Lit.Cologne 2011: Vorlesen als Event

Tatort-Kommissar Dietmar Bär liest Kafka, Olli P. liest Michael Ende und Elke Heidenreich liest sich selbst. Das sind drei von 162 Veranstaltungen bei der nächsten Lit.Cologne, dem größten Literaturfestival Europas.

Lit.Cologne 2011: Vorlesen als Event (Foto)
Lit.Cologne 2011: Vorlesen als Event Bild: dpa

Köln (dpa) - Tatort-Kommissar Dietmar Bär liest Kafka, Olli P. liest Michael Ende und Elke Heidenreich liest sich selbst. Das sind drei von 162 Veranstaltungen bei der nächsten Lit.Cologne, dem größten Literaturfestival Europas.

Vom 16. bis zum 23. März 2011 geben sich in Köln wieder Autoren aus dem In- und Ausland die Ehre. Beim letzten Mal hatten sie 80 000 Zuhörer.

Das Festival begrüßt diesmal unter anderem Orhan Pamuk, Simon Beckett, Uwe Timm, Donna Leon, Bernhard Schlink und Ferdinand von Schirach. Zu den eher ungewöhnlicheren Themenabenden gehören: Ein Leben als Querulant, präsentiert von Anke Engelke und Roger Willemsen; ein Telekolleg Fußball mit einem Literaturwissenschaftler von der Stanford University; und ein Blick auf die Welt der Nebenfiguren unter dem Titel «Harry, fahr schon mal den Wagen vor».

Zur Lit.Cologne-Gala am 26. März in der Philharmonie versammelt Elke Heidenreich ausländische Autoren und lässt sie ihr deutsches Lieblingsbuch vorstellen. Außerdem tragen sie etwas in ihrer jeweiligen Sprache vor.

Das Festival wird privat organisiert. Viele Lesungen sind lange vorher ausverkauft, und abends bilden sich lange Schlangen, wenn es um die Restkarten geht. Denn die Autorenauftritte haben Event-Charakter. Kein Glas Wasser auf dem Tisch, keine Endlos-Monologe. Noch nicht mal Buchhandlungen. Nein, es muss mindestens ein Schiff auf dem Rhein, das Polizeipräsidium oder das Elefantenhaus sein.

# dpa-Notizblock

## Internet - [Website des Festivals] (www.litcologne.de)

## Orte - [Ort der PK] (Schokoladenmuseum, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln)

www.litcologne.de

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig