«Ella auf Klassenfahrt» Total verrückter Lesespaß

Kinderbuch «Ella auf Klassenfahrt» (Foto)
Unglaublich humorvoll: Timo Parvelas Buch Ella auf Klassenfahrt ist ein echter Kinderbuchknüller. Bild: Hanser Verlag

Von news.de-Redakteurin Mandy Hannemann
Ein Lehrer mit Humor? Kinderbuchautor Timo Parvela gehört zweifelsohne in diese Kategorie. Sein Buch Ella auf Klassenfahrt strotzt vor Witz - und macht aus Kindern wirklich begeisterte Leser.

Belehren, erziehen - so ganz frei ist die Kinderliteratur derzeit nicht vom pädagogischen Fingerzeig. Doch es gibt sie, die Ausnahmen, die Autoren, die Kinder einfach auch mal Kinder sein und Spaß haben lassen. Timo Parvela ist einer von ihnen. Der Finne hat sich ein großes Stück Kindlichkeit bewahrt - und bietet seiner jungen Leserschaft deshalb umso mehr Lesespaß.

In der Buchreihe Ella erzählt Parvela von einer jungen, lebenslustigen Grundschülerin, um deren Erlebnisse wohl manches Kind sie beneiden wird. Ella auf Klassenfahrt ist eines von bereits vier in der Reihe erschienenen Büchern. Höhepunkt diesmal ist eine Klassenfahrt.

Klassenfahrt? Gibt es etwas Unspannenderes? Eltern, die sich davon abschrecken lassen, verpassen es, ihren Kindern ein wirklich lustiges Buch in die Hand zu drücken. Denn vom gängigen Klischee der Klassenfahrt ist die Geschichte weit entfernt.

Spannend & nachdenklich
Wunderbare Kinder- und Jugendbücher
Das verlorene Buch von Montamar (Foto) Zur Fotostrecke

Ein herrlich durchgeknallter Pauker

Mit Tumult beginnt die Reise der Schüler. Und das nicht nur, weil Ellas Klassenkamerad Pekka auf dem Gepäckband am Flughafen verschwindet. Das sorgt für reichlich Ärger, und auch dafür, dass das Flugzeug beinahe ohne die Schüler zur Klassenfahrt startet. Doch dem Lehrer gelingt es, den Flieger zu stoppen. Mit einem Satz, der wohl den wenigsten einfallen dürfte: «Kehren Sie das Flugzeug um, oder ich lasse Sie nachsitzen.»

Nur ahnt der Herr Lehrer dabei nicht, dass er selbst während des Fluges zu den Hunden im Transportbereich gesperrt wird und letzten Endes mit seiner Klasse am falschen Ort ankommt. Statt einige Tage im warmen Ausland zu verbringen, enden die Schüler und ihre Lehrer im eisigen Lappland. Alltäglich ist diese Klassenfahrt damit längst nicht mehr. Stattdessen erleben die Schüler weitere Abenteuer, die beim Lesen herzhaft lachen lassen.

Ella auf Klassenfahrt ist eine herrlich skurrile Geschichte, die voller Witz steckt, die kurz und knapp erzählt wird - und dennoch ein Feuerwerk fantasievollen Humors bietet. Das verdanken die jungen Leser besonders der Figur des Klassenlehrers, der weit entfernt ist vom drögen Bild des stupiden Paukers. Dieser Pädagoge hat - wohl nicht ganz unbeabsichtigt - das, was manchem realen Lehrer oft fehlt: Humor und die Fähigkeit, über sich selbst zu lachen.

Leselust auf Lesestoff

Damit die Geschichte nicht in Klamauk abdriftet, hat Parvela für den liebenswerten Lehrer einen rationalen Gegenpart geschaffen. Den finden junge Leser in der Frau des Lehrers, die mit Vernunft argumentiert und die Überschwänglichkeit auszubalancieren weiß.

Ella auf Klassenfahrt gehört zu den Kinderbüchern, die diesen Begriff auch verdient haben. Unbeschwert und manchmal auch haarsträubend unreal, mit Szenen, die nicht zum Nachahmen empfohlen sind, schafft der finnische Autor einen erfrischenden Gegenpol zu den belehrenden Geschichten mit pädagogischem Zeigefinger.

Mancher Erwachsene mag - angesichts des Übermuts, den die Kinder im Buch ausleben dürfen - pikiert den Kopf schütteln. Doch die Geschichte um Ella ist eine, die wirklich zum Lesen animiert, weil sie lebendig und freigeistig geschrieben ist. Greift Parvela dabei zu komplizierten Begriffen, so werden diese wunderbar erklärt. Mitten im Text, aber ohne den Lesefluss ins Stocken geraten zu lassen.

Übrigens: Eltern, die sich angesichts dieser urkomischen Geschichte fragen, wie man Kindern solche Flausen in den Kopf setzen kann, sei gesagt: Timo Parvela war selbst Grundschullehrer, bevor er begann, Kinderbücher zu schreiben. Und die sind in Finnland sogar Schullektüre.

Titel: Ella auf Klassenfahrt
Autor: Timo Parvela
Illustration: Sabine Wilharm
Verlag: Hanser Verlag
Seitenzahl: 149
Preis: 9,90 Euro
Erscheinungsdatum: April 2010
Weiterlesen: Ella und der Superstar, Ella in der zweiten Klasse

som/zij/news.de

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig