«Phileassons Geheimnis» Abenteuer mit mächtig viel Schlagkraft

Das Erfolgsrollenspiel Drakensang erlebt eine neue Fortsetzung. News.de hat sich mit dem legendären Aleif Phileasson in ein kämpferisches Abenteuer gestürzt und verlost außerdem drei Exemplare der Spielerweiterung.

Drakensang - Phileassons Geheimnis (Foto)
Phileasson Bild: dtp entertainment

Seit Mitte der 1980er Jahre existiert die Fantasy-Welt Aventurien, dem Pen-&-Paper-Rollenspiel Das schwarze Auge sei Dank. Seither hat die Geschichte um große Abenteurer mehrfach auch Entwickler in der Videospielbranche gereizt. Zu den erfolgreichsten Umsetzungen gehören zweifelsohne Drakensang und Drakensang - Am Fluss der Zeit.

Letzeres erschien im vergangenen Jahr für den PC und erfährt mit dem Add-on Drakensang - Phileassons Geheimnis nun eine spannende Fortsetzung. Dem Spieler erschließen sich neue Gebiete, Waffen und Aufgaben. Mittendrin streckt der große Asleif Phileasson, der eine der bekanntesten Drakensang-Figuren überhaupt ist.

«Drakensang»: Exotische Schönheiten und echte Kerle

Im Spiel wird er jäh herausgefordert, als ein Riss im Raumgefüge ihn in die sagenumwobene Elfenstadt Tie'Shianna versetzt. Der droht dank einer gewaltigen Armee die Vernichtung. Um das zu verhindern, braucht es einen echten Helden. Wer Am Fluss der Zeit erfolgreich abgeschlossen hat, findet mit dem Add-on wieder ein paar Stunden neue Unterhaltung.

Doch die große Frage lautet natürlich: Kann das Add-on das Niveau des Vorgängers halten? Die Erweiterung hat durchaus Unterhaltungswert. Neue Quests sorgen dafür, dass der Spieler so schnell keine Langweile bekommt. Trotzdem erreicht Phileassons Geheimnis noch längst nicht den Charme des Basisspiels.

Grafisch ein Muss

Zu sehr haben die Entwickler diesmal das abenteuerliche Erleben vernachlässigt. Die beiden Queststränge erweisen sich als stark linear und schöpfen nicht das Potential aus, das zuletzt vorgelegt worden ist. Und auch Entdecker werden einen Hauch Wehmut verspüren. Zwar zeigt sich die sagenumwobene Elfenstadt als imposanter Schauplatz, doch leider ist der Tummelplatz mehr Schein als sein. Der Esprit verpufft. Wer sich jedoch gern als Held sieht und bereit ist, dafür übermäßig viele Schlachten zu schlagen, findet in dem Add-on genau die richtige Herausforderung.

«Phileassons Geheimnis»: Fantastischer Freiheitskämpfer
Video: dtp entertainment

Grafisch ist und bleibt die Drakensang-Welt ein wunderbarer Hingucker. Stimmige Farben und Schauplätze schlagen die Spieler in ihren Bann. Auch die Vertonung kann sich hören lassen. Nicht zuletzt dank einer gelungenen Sprachausgabe. Bei der Musik wäre aber etwas mehr Kreativität schön gewesen.

Auch bei der Steuerung hätten sich die Entwickler durchaus mehr Mühe geben können. Schon bei Am Fluss der Zeit waren die Reaktionszeiten im Waffenkampf und bei der Interaktion mit Objekten alles anders als schnell. Das nervt auch im aktuellen Add-on.

Zudem ist die Rollenspiel-Fortsetzung auch vor Abstürzen nicht gefeit. Was dem Spielevorgänger schon unter Windows Vista nicht so recht auszutreiben war, passiert bisweilen auch mit dem Add-on unter Windows 7.

Fazit: Schade, dass die Entwickler nach dem großen Erfolg von Drakensang - Am Fluss der Zeit nicht mehr Zeit für das Add-on bekommen haben. Zu vieles wirkt unfertig, der Kampf als zentrales Spieleelement wie ein schnelles Mittel zum Zweck. Den Charme des Vorgängers erreicht Phileassons Geheimnis leider nicht. Doch wer schon immer mal in die Haut des legendären Helden schlüpfen wollte, der macht mit dem Add-on nicht viel falsch.

Titel: Drakensang - Phileassons Geheimnis
Genre: Rollenspiel
Publisher: dtp entertainment
Entwickler: Radon Labs
Preis: zirka 13 Euro
Sprache: deutsch
USK: freigegeben ab 12 Jahre
Altersempfehlung der Redaktion: ab 14 Jahre
Plattform: PC
Veröffentlichungsdatum: August 2010
Weiterspielen: Drakensang (PC), Drakensang - Am Fluss der Zeit (PC)

«Drakensang»: Unterwegs am «Fluss der Zeit»

Wer sich Drakensang - Phileassons Geheimnis nicht entgehen lassen will, sollte am Gewinnspiel teilnehmen. News.de verlost 3 x 1 Add-on. Beantworten Sie einfach folgende Frage: Wie heißt der legendäre Held aus Aventurien?

Die Lösung senden Sie bitte unter Angabe ihrer Angabe Ihres vollen Namens sowie der vollständigen Adresse mit dem Betreff «Drakensang-Gewinnspiel»an: redaktion@news.de. Einsendeschluss ist am Mittwoch, 8. September 2010.

Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Mitarbeiter der news.de Gmbh sowie der Unister Gmbh und deren Angehörige sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.

«Drakensang»: Abenteuer in Aventurien
Video: dtp entertainment

cvd/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig