«Hall of Fame» Metallica und Run DMC haben es geschafft

Rock and Roll Hall of Fame (Foto)
Die Heavy-Metal-Band Metallica hat den Sprung in die «Rock and Roll Hall of Fame» geschafft. Bild: ap

Die Heavy-Metal-Band Metallica und die HipHop-Gruppe Run DMC zählen zu den fünf Künstlern und Bands, die in diesem Jahr einen Platz in der «Rock and Roll Hall of Fame» erhalten. Die Gala- Zeremonie findet am 4. April in Cleveland statt.

Wie die Betreiber der Ruhmeshalle in Cleveland (US-Bundesstaat Ohio) heute bekanntgaben, werden auch Gitarrist Jeff Beck, Sänger und Songschreiber Bobby Womack und die Doo Wop-Gruppe Little Anthony and the Imperials aufgenommen. Jedes Jahr steigen fünf Interpreten in die «Hall of Fame» auf.

600 Musiker, Vertreter der Plattenindustrie sowie Kritiker hatten aus einer Liste von zunächst neun Künstlern die Top-Kandidaten ausgewählt. Die Rocker The Stooges, die afro-amerikanische Band Chic, Country-Star Wanda Jackson und die Funk-Band War zogen den Kürzeren.

Voraussetzung für die Aufnahme in die «Hall of Fame» ist, dass eine Band oder ein Interpret bereits vor mindestens 25 Jahren mit einer Rock'n'Roll-Platte Furore gemacht hat. Run DMC rappte und rockte bereits in den 1980er-Jahren, Metallica hat ebenfalls seit den 80er-Jahren mit Heavy Metal Erfolg.

mas

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig