60 Jahre dpa «Rebell bei Scheißerei getötet»

Die Zentralredaktion der dpa in Hamburg. (Foto)
Die Zentralredaktion der dpa in Hamburg. Bild: dpa

Trotz aller Sorgfalt geraten auch bei der Deutschen Presse-Agentur (dpa) Fehler in die Texte. Einige sind amüsant, manche lassen sich als Übertragungsfehler erklären, andere fast gar nicht. Die «kuriosesten oder lustigsten Fehler» - eine Auswahl.

7.7.1986, 11.03 Uhr: Zum 65. Geburtstag von Ilse Werner erscheint eine Würdigung, in der der Film Ännchen von Tharau einen anderen Namen bekommt: Entchen von Tharau.

12.10.1986, 9.01 Uhr: In einer Meldung über eine USA-Japan-Tournee der Berliner Philharmoniker lässt ein Hörfehler einen neuen Star am Opernhimmel aufgehen: «Es singen Alter Nierend, Anna Tomowa-Sintow und Jessye Norman.»

3.9.1990, 13.24 Uhr: In einer Meldung darüber, dass die Unesco es als «eine Herausforderung an das Weltgewissen» bezeichnet, dass fast eine Milliarde Menschen nicht lesen und schreiben können, wird dreimal «Analphabetentum» falsch geschrieben: «Analphatentum», «Analphetismus» und «Analphabtentum».

7.3.1991, 11.16 Uhr: In einer Meldung über Ruanda heißt es: «Seither sind die Rebellen im Virunga-Nationalpark aktiv, der durch seine Bergguerillas berüchtigt ist.» Heißen sollte es: « ... der durch seine Berggorillas berühmt ist.»

29.11.1991, 17.28 Uhr: Der NRW-Landesdienst schreibt in einer Meldung: «Fast 200.000 Jung-Olympionieten aus Nordrhein-Westfalen nahmen im vergangenen Schuljahr 1990/91 an dem Wettbewerb teil.»

24.9.1997, 15.31 Uhr: Die spätere Kanzlerin ist bei der dpa kurzzeitig nicht in der CDU: «Bundesumweltministerin Angela Merkel (dpa) hat vor einer Aushebelung der gesetzlichen Förderung von Windkraft und anderer erneuerbarer Energieträger gewarnt.»

18.5.1998, 4.26 Uhr: Der Landesdienst Hessen verlegt in einem Vergleich über Europas größten erloschenen Vulkan Vogelsberg in Hessen den Ätna von Sizilien nach Russland: «Damit ist das vor sieben Millionen Jahren letztmals ausgebrochene Basaltmassiv größer als der Ätna in Sibirien.»

27.7.2000, 0.46 Uhr: Ein Buchstabendreher macht es noch schlimmer: «Rebell bei Scheißerei mit Armee auf Fidschi getötet».

26.9.2000, 14.42 Uhr: Im Landesdienst Mecklenburg-Vorpommern heißt es: «Mit zwei ‹Kartoffeltagen› will Mecklenburg-Vormittag in diesem Jahr die Hamburger auf den Geschmack an der Knolle aus dem Nordosten bringen.»

16.6.2002, 9.26 Uhr: In einem Bericht nach dem WM-Spiel Deutschland-Paraguay wird der damalige deutsche Regierungschef im Zusammenhang mit einer Spieler-Einwechslung zitiert und als «Bundestrainer Gerhard Schröder» bezeichnet.

25.8.2002, 15.09 Uhr: In eine Sportmeldung über den VfB Stuttgart im Landesdienst Baden-Württemberg gerät durch ein fehlendes «m» eine witzige Verletzung: «Der Kroate leidet nach wie vor unter einem scherzhaften Fersensporn.»

13.12.2002, 14.13 Uhr: Im Kino war im Jahr zuvor Hannibal mit Anthony Hopkins gelaufen und die dpa schreibt über den Kannibalen von Rotenburg: «Hannibalismus-Fall: Hinweis von Bürger brachte Polizei auf Spur».

18.2.2003, 13.10 Uhr: In einer Meldung über Weine und Winzer im Landesdienst Rheinland-Pfalz wird die Beerenauslese tierisch: «Unter den Siegern waren trockene Riesling-Spätlesen von der Mosel und aus Rheinhessen sowie zwei Eisweine und eine Bärenauslese.»

15.5.2003, 13.13 Uhr: Das wird die Schuldner aber gefreut haben: «Bei einer Messe in Rom spricht er eine Hand voll Gläubiger heilig, anschließend spendet er den Menschen auf dem Petersplatz den Segen.»

4.10.2004, 9.06 Uhr: Man möchte es sich auch gar nicht vorstellen: «Der Lotto-Jackpot von rund zehn Millionen Euro ist bei der Samstagsziehung nicht gekackt worden.»

22.2.2005, 16.14 Uhr: Die dpa berichtet über christliches Obst: «BGH: Katholische Kirsche hat kein Monopol auf das Wort ‹katholisch›».

17.2.2006, 7.35 Uhr: In der Überschrift zu einer Meldung, dass nach einem Zeitungsbericht die Fluglinie dba den Ferienflieger LTU übernehmen wolle, heißt es: «dpa übernimmt LTU».

1.5.2006, 12.40 Uhr: In der Berichtigung eines Zitats des damaligen Vorstandsvorsitzenden von Eintracht Frankfurt, Heribert Bruchhagen, heißt es: «Bruchhagen sagt, er habe nicht von einer ‹Currywurst-Veranstaltung› gesprochen, sondern von einem ‹Pyrrhus-Sieg›.»

12.9.2007, 16.04 Uhr: Aus dem damaligen iranischen Atomprogramm- Chefunterhändler Ali Laridschani wird in einem Bericht plötzlich Herr «Larifari».

19.11.2008, 17.02 Uhr: Nur ein Buchstabe trennt den Iran vom Uran: «Der Iran setzt seine Anstrengungen zur umstrittenen Irananreicherung ungeachtet aller UN-Resolutionen und Sanktionen fort ... ».

1.2.2009, 12.11 Uhr: In einem Bericht zu einem Comeback-Konzert der Boy-Band New Kids On The Block schreibt der Landesdienst Hessen einmal «New Kids On The Blog».

29.4.2009, 7.59 Uhr: Knochen statt Krankheit?: «Bayern bestätigt ersten Fall von Schweinegerippe in Deutschland».

Weiterführende Links:

60 Jahre Deutsche Presse-Agentur: Der Weg in die «schöne neue Welt»
60 Jahre Deutsche Presse-Agentur: Von «Kennedy tot» bis «Ratzinger zum Papst gewählt»
60 Jahre Deutsche Presse-Agentur: Was Sie schon immer über die dpa wissen wollten
Zum 60. Geburstag: Das ABC der dpa

bla/ped/news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig