Bund sucht "Drogen-Dealer": So verdienen Sie legal Geld mit Drogen!

Endlich dürfen passionierte Cannabis-Liebhaber ihre Brötchen ganz legal mit dem Drogen-Geschäft verdienen! Der Bund sucht zum 1. März drei passionierte Cannabis-Experten. Gut bezahlt sind die Stellen auch noch!

Schwerkranke erhalten Drogen bald auf Rezept. Bild: dpa

Bei DIESEM Angebot geht jedem Kiffer das Herz auf! Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfARM) sucht derzeit drei "Drogendealer" mit einschlägigen Erfahrungen mit Cannabis! Das Beste daran: In diesen Jobs verdienen Sie ganz legal ziemlich viel Asche und tun der Menschheit auch noch Gutes.

Bund sucht gut bezahlte Drogendealer

Bald schon erhalten Patienten gegen Vorlage eines Rezepts Cannabis - und das völlig legal! Doch bevor es soweit ist, sucht das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte drei wissenschaftliche Fachkräfte, deren Fachkenntnisse auf diesem Gebiet einschlägig sind. Es winken monatlich zwischen 2.874 und 4.575 Euro brutto!

Cannabis-Agentur sucht drei neue Mitarbeiter

Wie "tag24.de" berichtet, wurde vom Bund eigens für das neue Gesetz eine Cannabis-Agentur gegründet, die sich mit der "fachlichen Betreuung der Ausschreibung und der Vergabe von Lizenzen zum Anbau von Cannabis für die medizinische Verwendung" befassen soll. Der "Bild"-Zeitung sagte der Behörden-Sprecher: "Ihre Aufgabe wird es sein, eine qualitätsvolle Versorgung der Patienten zu gewährleisten." Hier geht's zur Stellenausschreibung.

FOTOS: Zwischen Alkohol und Crack Promis im Drogensumpf
zurück Weiter Zwischen Alkohol und Crack: Promis im Drogensumpf (Foto) Foto: ddp images/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

saw/kad/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser