Banken Zu hohe Dispozinsen: Kritik an deutschen Banken

Berlin - Viele Banken verlangen nach Auffassung von Verbraucherschützern zu hohe Zinsen für Dispositionskredite.

Zu hohe Dispozinsen: Kritik an deutschen Banken (Foto)
Zu hohe Dispozinsen: Kritik an deutschen Banken Bild: dpa

«Die Banken leihen sich bei der Europäischen Zentralbank derzeit Geld zum Minizins, doch der Kunde hat nichts davon. Man kann hier durchaus von Abzocke sprechen», sagte Peter Lischke von der Verbraucherzentrale Berlin am Freitag.

Nach einer Untersuchung der Finanzberatung FMH für die «Bild»-Zeitung haben etliche Banken ihre Zinsen für Fest- und Tagesgeld seit der Leitzinssenkung nach unten angepasst. Wer sein Konto überzieht, müsse oft jedoch unverändert hohe Zinsen zahlen. Nur zehn von 27 überprüften Banken und Sparkassen haben der Auswertung zufolge Spar- und Dispozinsen gleichzeitig reduziert.

Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) will nach einer früheren Ankündigung bei einem Spitzentreffen mit den Banken im Herbst konkrete Schritte einfordern. An dem Treffen sollen auch Verbraucherzentralen und Schuldnerberatungen teilnehmen. Ein Gesetz gegen überhöhte Dispozinsen, wie es die Opposition verlangt, lehnt Aigner jedoch ab. Bankenverbände hatten Kritik an ihrer Geschäftspolitik mehrfach zurückgewiesen.

Website FMH Finanzberatung

Website Verbraucherzentrale Berlin

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig

Banken: Zu hohe Dispozinsen: Kritik an deutschen Banken » Karriere » Ratgeber

URL : http://www.news.de/karriere/855337964/zu-hohe-dispozinsen-kritik-an-deutschen-banken/1/

Schlagworte: