Verbraucher Neckermann.de-Gutscheine möglichst schnell einlösen

Rostock - Der frühe Einstieg ins Onlinegeschäft, das Internetkürzel «de», alles hat nicht geholfen - der Versandhandel Neckermann ist insolvent.

Neckermann.de-Gutscheine möglichst schnell einlösen (Foto)
Neckermann.de-Gutscheine möglichst schnell einlösen Bild: dpa

Wer noch Gutscheine hat, sollte bald etwas damit bestellen.

Wer noch Gutscheine des Versandhändlers Neckermann.de besitzt, sollte diese so schnell wie möglich gegen Ware einlösen. Das gilt auch für Guthaben, das Verbraucher bei dem Unternehmen haben. Denn nur solange das Unternehmen noch existiert und Ware liefert, könne man Gutscheine und Guthaben zum Einkauf einsetzen, erläutert Joachim Geburtig von der Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern. Neckermann.de hatte in der vergangenen Woche Insolvenz beantragt.

Der Verbraucherschützer rät davon ab, bei dem Versandhändler jetzt noch Ware gegen Vorkasse zu ordern. Wer eine Bestellung rückgängig machen möchte, könne von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen. Grundsätzlich sei es bei einem Onlinekauf möglich, die Ware innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt zurückzusenden.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig