Scheinschwangerschaft

Kanadierin bildet sich Fünflinge ein

Eine Scheinschwangerschaft stellt die Beziehung eines kanadischen Paares auf eine harte Bewährungsprobe. (Symbolbild) (Foto)

Barbara Bienvenue und ihr Freund Paul Servat aus Quebec schwebten auf Wolke sieben: Das Paar führte eine glückliche Beziehung und erwartete Nachwuchs. Fünflinge sollten das junge Glück krönen. Doch dann kam das böse Erwachen und stellte die Beziehung auf eine harte Probe.

mehr...

Ein verliebtes Pärchen genießt die Frühlingssonne. (Foto)

Mehr Lust im Frühling?

Der Mythos von Frühlingsgefühlen und Baby-Boom

Kaum steigen im Frühjahr die Temperaturen, spielen unsere Gefühle verrückt, die Hormone machen Saltos. Angeblich steigt dann auch die Sex-Lust. Doch die meisten Babys werden in anderen Jahreszeiten gezeugt. Was also ist wirklich dran an den Frühlingsgefühlen?

mehr...

Drillinge sind etwas besonderes, bedeuten aber auch viel Arbeit. Das sind Lilly, Lukas und Lena. (Foto)

Wunder in Münster

Eineiige Drillinge seltener als Sechser im Lotto

Jan, Tom und Max, so heißen die Drillinge der Familie Bolewski aus Münster. Drillinge sind eigentlich nichts Ungewöhnliches, in diesem Fall allerdings schon. Die drei sind nämlich eineiig. Selbst ein Lottogewinn ist wahrscheinlicher.

mehr...

Beim Thema Wundversorgung scheiden sich die Geister: Ist die Verarztung mit einem Pflaster gut oder nicht? (Foto)

Mythos oder Wahrheit?

Heilen Wunden mit einem Pflaster besser?

Kleinere Verletzungen wie beim Gemüseschnippeln in der Küche sind schnell passiert. Doch sobald die erste Blutung gestillt ist, kommt die Frage aller Fragen auf: Soll ein Pflaster auf die Wunde geklebt werden oder ist es besser, die Verletzung an der Luft heilen zu lassen? News.de geht dem Mythos auf den Grund.

mehr...

Seit Dezember sorgen Haselnusspollen für laufende Nasen und rote Augen. (Foto)

Keine Verschnaufpause für Allergiker

Diese Tricks helfen wirklich gegen Heuschnupfen

Die Natur steht in voller Blüte - und macht Allergikern wieder das Leben schwer. Heuschnupfengeplagte müssen sich in den kommenden Wochen verstärkt auf Beschwerden einrichten. Wie Sie sich gegen kribbelnde Nasen und tränende Augen wappnen können, weiß news.de.

mehr...

Medizinstudentin Giulia Enders plauderte bei «3nach9» im NDR ganz offen über Darmfunktionen und Flatulenzen. (Foto)

«Darm mit Charme»

Diese Medizinstudentin macht Pupsen salonfähig

Machen wir uns nichts vor: Pupsen gehört in unserem Kulturkreis zu den Körperfunktionen, die selten gern gesehen (oder gehört) sind. Eine Medizinstudentin aus Frankfurt hat es jetzt geschafft, die Flatulenzen wieder salonfähig zu machen - mit einem Auftritt beim Science Slam, der sich zum Hit auf Youtube mausert.

mehr...

Der Cyborg, die Mischung aus Mensch und Maschine, ist schon Wirklichkeit. (Foto)

Cyborgs mitten unter uns

So werden Sie selbst zum künstlichen Menschen

Schon im alten Ägypten ersetzten Menschen fehlende Körperteile. 2600 Jahre später erreichen Sportler mit Prothesen krassere Höchstleistungen als ohne. Die Wissenschaft hat im Gehirn angedockt: Künstliche Hände können fühlen, Augen sehen. Auch Sie könnten ein Cyborg werden - teils Mensch, teils Maschine.

mehr...

Hust, schnief, keuch: Wenn es draußen kalt ist, kommen Erkältungen von ganz allein - so der weitverbreitete Glaube. (Foto)

Mythos oder Wahrheit

Werden Erkältungen von Kälte ausgelöst?

Das freundliche Frühlingswetter treibt derzeit die ersten Sonnenanbeter in luftiger Kleidung nach draußen. Oftmals genügt es schon, die Temperaturen zu unterschätzen, um sich eine Erkältung einzufangen. Schließlich ist doch bekannt, dass Kälte einen grippalen Infekt auslösen kann – oder ist das nur ein Mythos?

mehr...

Einen Fußball hat sich noch kein Mann als Geschlechtsteil operieren lassen, dafür hat die Medizin andere kuriose Dinge parat. (Foto)

Nase auf der Stirn

Das sind die unglaublichsten medizinischen Wunder

Ex-Formel-eins Star Michael Schumacher liegt im Koma, die Skicrosserin Maria Komissarowa ist jetzt teilweise gelähmt: Manchmal stößt die Medizin an ihre Grenzen, manchmal kann sie wahre Wunder bewirken. Die unglaublichsten Fälle medizinischer Kunst.

mehr...

So mancher Mann hofft, durch eine häufige Rasur einen volleren Bart zu bekommen. Doch die Mühen sind umsonst. (Foto)

Mythos oder Wahrheit

Fördert häufiges Rasieren das Haarwachstum?

Der neue Intimhaar-Trend heißt volle Scham und volles Achselhaar. Doch wer diesem nicht frönen will, greift weiterhin zu Rasierapparat, Wachs oder Epiliergerät. Viele Frauen befürchten allerdings, das häufiges Rasieren das Haarwachstum fördert und die Haare zudem dicker wiederkehren. News.de geht diesem Mythos auf den Grund.

mehr...

  • Weitere Seiten:
  • 1
  • 2
  • 3
Anzeige
Anzeige