Von news.de-Redakteurin - 31.10.2019, 07.32 Uhr

Plantbreak im Test: DAS taugen die DHDL-Fitnessriegel

Fitnessriegel schnell und einfach selber machen? Mit den Backmischungen von PLANTBREAK kein Problem. Das verspricht zumindest der Hersteller. Doch wie gut sind die Produkte aus "Die Höhle der Löwen" im Test wirklich?

Mit PLANTBREAK können schnell und einfach Fitnessriegel hergestellt werden. Bild: DS Produkte / PLANTBREAK

Fitnessriegel liefern nicht nur beim Sport eine extra Portion Energie. Die Auswahl an Geschmacksrichtungen ist vielfältig, genau wie die Zusammensetzung der Powersnacks. Und doch findet sich im Sortiment von Supermarkt und Co. nicht immer das Richtige. Wie wäre es denn mit Selbermachen? Ein Produkt, mit dem das ganz einfach und schnell gehen soll, ist PLANTBREAK aus "Die Höhle der Löwen".

"Die Höhle der Löwen" 2019: PLANTBREAK - Backmischung für Fitnessriegel

Die Idee hinter den Backmischungen klingt vielversprechend: "Fitnessriegel sind tolle Energielieferanten für den Alltag. Aber was Fertigware angeht, schaut man besser nicht zu genau auf die Inhaltsstoffe und den Preis. Mit PLANTBREAK habe ich eine leckere, hochwertige und zudem preiswerte Alternative entwickelt, die jeder schnell und einfach zubereiten kann", sagt Gründer Max Rongen. Das Produkt aus "Die Höhle der Löwen" ist nicht nur vegan und kalorienarm, sondern soll auch ganz ohne Süßungsmittel und Zusatzstoffe auskommen. Damit die Fitnessriegel im heimischen Herd auch gelingen, ist eine Silikon-Backform zusätzlich erhältlich.

DHDL 2019: Das ist in den PLANTBREAK Backmischungen enthalten

Jetzt fragen Sie sich sicherlich, welche Zutaten überhaupt in den Backmischungen stecken. Die PLANTBREAK-Backmischungen gibt es derzeit in den zwei Varianten "Protein" und "Genuss". In PLANTBREAK "Protein" sind laut Verpackung folgende Zutaten enthalten: Hafervollkornmehl, Kokosmehl, Dinkelvollkornflocken, getrocknete Sauerkirschen, Kokosblütenzucker, Sonnenblumenprotein und Kokosraspeln. Die Zutatenliste der Variante "Genuss" sieht ganz ähnlich aus. Darin sind enthalten: Hafervollkornmehl, Kokosmehl, Kürbiskerne, Dinkelvollkornflocken, Kokosblütenzucker und Kurkuma. Alle Zutaten stammen laut Hersteller aus kontrolliert biologischem Anbau.

Die Nährwerte (je 100 Gramm) von PLANTBREAK im Überblick:

Durchschnittliche Nährwerte PLANTBREAK "Protein" PLANTBREAK "Genuss"
Energie 1591 kJ/379 kcal 1646 kJ/379 kcal
Fett 9,5 g 12,5 g
- davon gesättigte Fettsäuren 5,1 g 5,9 g
Kohlenhydrate 52,4 g 45,8 g
- davon Zucker 11,1 g 11,0 g
Ballaststoffe 13,4 g 16,3 g
Eiweiß 14,4 g 16,1 g
Salz 0,02 g 0,03 g

PLANTBREAK Backmischung aus "Die Höhle der Löwen" im Test: So gut ist das DHDL-Produkt wirklich

Aber hält das Produkt, was es verspricht? Lassen sich mit PLANTBREAK schnell und einfach Fitnessriegel nach dem eigenen Geschmack herstellen? Und überzeugen sie im Geschmackstest?

Mit einer PLANTBREAK-Backmischung lassen sich gleichzeitig zwölf Fitnessriegel herstellen. Die Zubereitung könnte nicht einfacher sein. Zunächst muss man eine Banane in einer Schüssel zerdrücken und anschließend mit der Backmischung sowie etwas Wasser zu einem Teig verrühren. Ist das getan, verteilt man den Teig in die Backform. Das dauert insgesamt nur wenige Minuten und schon können die Riegel in den Backofen. Einfacher geht es wirklich nicht!

Zunächst muss man für die DIY-Fitnessriegel eine Banane zerdrücken. Bild: DS Produkte / PLANTBREAK
Danach wird die zerdrückte Banane gemeinsam mit der Backmischung und etwas Wasser zu einem Teig verarbeitet. Bild: DS Produkte / PLANTBREAK
Den Teig einfach in die Backform füllen... Bild: DS Produkte / PLANTBREAK
...und ab damit in den Ofen. Bild: DS Produkte / PLANTBREAK

Doch wie ist die Konsistenz und der Geschmack der fertigen Riegel? Der Riegel erinnert bei beiden Varianten geschmacklich ein wenig an Bananenbrot, jedoch nicht aufdringlich. Sowohl die Variante "Protein" als auch "Genuss" schmecken gut. Wem der Geschmack noch nicht zusagt,kann die Riegel sehr leicht durch die Zugabe von Nüssen oder Trockenfrüchten individualisieren. So dürfte definitiv etwas für jeden Geschmack dabei sein. Die Konsistenz der Riegel ist angenehm. Man hat nicht das Gefühl, dass es beim Kauen immer mehr im Mund wird. Dennoch sind die PLANTBREAK-Fitnessriegel sehr sättigend.

Nach dem Genuss ist vor dem Genuss: Die zusätzlich erhältliche PLANTBREAK-Backform lässt sich nach Gebrauch einfach reinigen und ist spülmaschinenfest. Einziger Kritikpunkt: Die Backform riecht vor der ersten Benutzung unangenehm nach Kunststoff.

Kostenpunkt:7,99 Euro kostet eine Backmischung. Das macht einen Preis von 0,67 Euro pro Riegel. Dazu kommen natürlich noch die Kosten für die zusätzlich benötigten Zutaten sowie Strom. Die Silikon-Backform gibt's für 11,99 Euro.

Selbstgemachte Fitnessriegel mit PLANTBREAK Bild: DS Produkte / PLANTBREAK

Fazit: Wer seine Fitnessriegel schon immer einmal selber machen wollte, ist mit den Backmischungen von PLANTBREAK gut beraten. Schnell und einfach kann man den Grundriegel dem eigenen Geschmack anpassen. PLANTBREAK ist definitiv eine kostengünstige und leckere Alternative zu Fertigprodukten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser