Horst Seehofer beugt sich dem parteiinternen Druck: Er will im kommenden Jahr seine politische Karriere beenden - und nennt 2019 schon vollmundig das "Jahr der Erneuerung" für seine Partei. Seinen Ministerposten will er aber behalten.

mehr »

Produktrückruf November aktuell: Finger weg! DIESE Bratkartoffeln bitte nicht essen

Kartoffel-Rückruf bei Feldmühle: Wegen Fremdkörpern hat die Fa. Martin Amberger Kartoffelverarbeitung Dolli-Werk GmbH & Co. KG mehrere Kartoffel-Sorten aus dem Verkauf gezogen. Welche Produkte betroffen sind, lesen Sie hier!

Feldmühle Bratkartoffeln wegen Fremdkörper-Fund zurückgerufen. Bild: Fotolia / photocrew

Der Kartoffel-Hersteller Fa. Martin Amberger Kartoffelverarbeitung Dolli-Werk GmbH & Co. KG hat mehrere Feldmühle Bratkartoffel-Sorten zurückgerufen. Der Grund für den Rückruf: ein Fremdkörperfund. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass weitere Fremdkörper in das Produkt gelangt sind, teilt der Hersteller mit.

Bratkartoffel-Rückruf bei Feldmühle: Diese Produkte sind betroffen

Vom Rückruf betroffen sind mehrere Feldmühle Bratkartoffeln. Der Hersteller ruft folgende Produkte:

  • Feldmühle Naturel Bratkartoffeln rustikal, gewürzt (Art.-Nr. 11445 / 11745)
  • Feldmühle Naturel Bratscheiben gewürzt (Art.-Nr. 11451 / 11453)
  • Feldmühle Naturel Bratscheiben ungewürzt (Art.-Nr. 11433 / 12433)
  • Feldmühle Naturel Scheibenkartoffeln (Art.-Nr. 11432 / 12432)
  • Feldmühle Naturel Bratkartoffeln mit Speck (Art.-Nr. 11452 / 12752)
  • mit den Mindesthaltbarkeitsdaten: 09.11.2018 – 14.12.2018
  • Feldmühle Röstiteig (Art.-Nr. 47480)
  • mit den Mindesthaltbarkeitsdaten: 16.10.2018 – 06.11.2018

Fremdkörper-Fund! Hersteller warnt vor dem Verzehr von Feldmühle Bratkartoffeln

Obwohl das Risiko als minimal bewertet wurde, warnt der Hersteller vor dem Verzehr der Bratkartoffeln. "Wir können auf Grund eines internen Fremdkörperfundes nicht 100 Prozent sicher ausschließen, dass ein weiterer Fremdkörper in das Produkt gelangt ist." Um jedes Risiko zu vermeiden, hat sich das Unternehmen dazu entschieden, die oben angeführten Artikel aus dem Verkauf zu nehmen. Der Rückruf erstreckt sich bundesweit, teiltDolli-Werk GmbH & Co. KG mit.

Feldmühle bittet alle Verbraucher, die eines der oben angeführten Produkte gekauft haben, vom Verzehr abzusehen.Kunden können die gekauften Artikel gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.

Lesen Sie auch: Vorsicht, Verletzungsgefahr! DIESE Tiefkühlpizza wird zurückgerufen

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser